Fit fürs Leben: gesundekids

30. Juni 2014

Dr. Katja Leikert im Gespräch mit Dieter Kampe

Zu ein2014-06-30, PM Dr. Katja Leikert - Gesundekidsem gemeinsamen Gespräch kam die Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert mit Dieter Kampe, Vorsitzender der gemeinnützigen Genossenschaft gesundekids, in Leikerts Wahlkreisbüro in Bruchköbel zusammen. Unter dem Motto „Fit fürs Leben“ steht hier die Gesundheit der Kinder im Mittelpunkt. Dazu gehören für die Initiatoren vor allem mehr Bewegung und gesünderes Essen.

Gesundekids ist eine von Rotary Deutschland gestartete Initiative, welche bereits seit dem Jahr 2005 tätig ist und seit 2010 als gemeinnützige Genossenschaft firmiert. Mit ihren Projekten wollen die Macher ihr Augenmerk vor allem auf Kinder zwischen 4 bis 12 Jahren richten. Mit verschiedenen Aktionen, etwa der Installation von Trinkbrunnen an Schulen oder beim gemeinsamen Schulbrote belegen, wirkt die Initiative gesundekids bereits seit 2005 und wurde seither stetig ausgeweitet.

Ziel ist es, das Bewusstsein für eine gesunde Ernährung und mehr Bewegung speziell von Kindern zu fördern und dieses wichtige gesellschaftliche Thema in den Fokus zu rücken. Mit ihrem Einsatz wenden sich die Unterstützer von gesundekids direkt an Schulen, Kitas und junge Familien, bieten Informationen und Hilfe an. Eines der kommenden Projekte wird der sogenannte Kidscup sein, ein Fußballturnier für Kinder, das von der Initiative veranstaltet wird, um eine breitere Öffentlichkeit auf ihr Thema aufmerksam zu machen. Dieser Kidscup soll in Kooperation mit der Rotarier-Jugendorganisation Rotaract durchgeführt werden.

In diesem Zusammenhang berichtete Kampe auch von einer Anfang Mai von den Rotarier-Clubs durchgeführte Fahrradtour, die am Ende ihren Höhenpunkt mit einem vielfältigen Programm auf dem Opernplatz in Frankfurt am Main erlebte. Auch der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier sei bei der Abschlussveranstaltung zu Gast gewesen. Ziel war es, auf die Aktivitäten von Rotary aufmerksam zu machen und dabei aktiv das Projekt gesundekids zu fördern.

„Dieses bürgerschaftliche Engagement und der Einsatz für andere Menschen ist beeindruckend“, kommentiert Leikert. Die Wichtigkeit des Themas Gesundheit von Kindern ist der Bundestagsabgeordneten sehr bewusst und gleich aus zwei Perspektiven bekannt. Zum einen aus ihrem professionellen Blickwinkel in der Arbeit als Mitglied des Ausschusses für Gesundheit des Deutschen Bundestages und zum anderen aus dem persönlichen Erleben als Mutter zweier Töchter. „Ich wünsche den Initiatoren von gesundekids viel Erfolg für die weitere Arbeit“, betonte Katja Leikert zum Abschluss des Gesprächs. Zugleich versprach die Bundespolitikerin das Projekt auch in Zukunft zu begleiten und mit den Verantwortlichen im Austausch zu bleiben.

www.gesundekids.de