Dr. Katja Leikert zu Besuch beim Meddeler Bäcker

1. September 2015
Dr. Katja Leikert (2.v.r) mit Jürgen Hellmuth (3.v.r.) bei ihrem Besuch in Hasselroth-Niedermittlau.

Dr. Katja Leikert (2.v.r) mit Jürgen Hellmuth (3.v.r.) bei ihrem Besuch in Hasselroth-Niedermittlau.

Im Rahmen ihrer Sommertour hat Dr. Katja Leikert den Meddeler Bäcker in Hasselroth-Niedermittlau besucht. Die Bundestagsabgeordnete nutzte die Sommerpause der politischen Gremien in Berlin für zahlreiche Termine in ihrem Wahlkreis. Bei Inhaber Jürgen Hellmuth und seiner Frau informierte sich Leikert über die Situation des traditionellen Bäckerhandwerks. Begleitet wurde die Politikerin dabei von Mitgliedern der CDU-Hasselroth um den Fraktionsvorsitzenden Sascha Gourdet.

Insgesamt sind 16 Mitarbeiter im Bäckereibetrieb von Jürgen Hellmuth angestellt. Großen Wert legt er auf die Ausbildung, sorgt sich aber um interessierte und qualifizierte Auszubildende. Es sei schwer, junge Menschen für das traditionelle Bäckereihandwerk zu begeistern. Die Arbeitszeiten mit häufiger Nachtarbeit und Arbeit im Schichtbetrieb würden viele junge Menschen vom Bäckereihandwerk abhalten.

Im Gespräch mit seinen Besuchern beklagte Hellmuth zudem die steigende Bürokratie infolge des Mindestlohngesetzes. Die Bundestagsabgeordnete nahm die Informationen aus der Praxis gerne auf, um sie bei ihrer politischen Arbeit in Berlin einbringen zu können. „Es ist für mich wichtig zu sehen, wie sich einzelne Beschlüsse in der Praxis in den Städten und Gemeinden konkret auswirken. Ohne den direkten Austausch vor Ort ist eine gute politische Arbeit auf Bundesebene nicht möglich“, macht die Christdemokratin deutlich.

Großen Wert legt man beim Meddeler Bäcker auf das natürliche und traditionelle Backen, auf Backhilfsmittel wird deshalb bewusst verzichtet. Neben dem Vertrieb der selbst hergestellten Produkte in den Ladengeschäften würden auch zahlreiche Hotels und ausgewählte Geschäfte in Frankfurt und Wiesbaden beliefert. Um der immer weiter wachsenden Konkurrenz der Großbäckereien begegnen zu können, bietet Jürgen Hellmuth Backkurse an und eröffnet die Möglichkeit, einmal für einen Tag in einer Traditionsbäckerei den Backen über die Schulter schauen zu können. Nur mit besonderen Einfällen und Qualität könne man als kleiner Betrieb herausstechen. Mit seiner besonderen Produktpalette von Südtiroler Produkten wie Vinschgauer Brot, Brötchen, Wein, Speck und Käse hat sich der Meddeler Bäcker einen besonderen Ruf in der gesamten Region erarbeitet.

Die Besucher zeigten sich von der Produktvielfalt und dem Einfallsreichtum des Inhabers beeindruckt. „Traditionelles Bäckerhandwerk paart sich hier mit unternehmerischem Geschick“, betonte Leikert abschließend. Nach Besichtigung  der Backstube wurden alle Gäste mit einem Frühstück mit Südtiroler Spezialitäten verwöhnt.