Dr. Katja Leikert und Michael Reul besuchen den Sportkindergarten in Bad Soden-Salmünster

katjaleikert —  23. Februar 2016

2016-02-11 Sportkindergarten Foto 8

Zu einem gemeinsamen Besuch im Sportkindergarten sind die Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert und der Landtagsabgeordnete Michael Reul  (beide CDU) nach Bad Soden-Salmünster gekommen. Die Einrichtung besteht bereits seit 23 Jahren und wird vom Turnverein Salmünster 1903 e.V. getragen. Bei einem Rundgang und im Gespräch mit Winfried Ottmann, dem Vorsitzenden des Turnvereins, und der Einrichtungsleiterin Heidi Habig, konnten Katja Leikert, die auch Spitzenkandidatin ihrer Partei für die Kreistagswahlen am 6. März 2016 ist, und Michael Reul die Einrichtung und das Konzept kennenlernen. Begleitet wurden beide von Vertretern der CDU Bad Soden-Salmünster.

Unter dem Leitspruch „Bei uns bewegt sich was“ dreht sich beim Sportkindergarten alles um die Themen Sport und Bewegung. Eine Turnhalle und ein großzügiges Außengelände stehen für Bewegungs- und Spieleinheiten unter kompetenter Anleitung zur Verfügung. Gerade für Eltern ist eine gesicherte Betreuung ihrer Kinder unverzichtbar. Diese Möglichkeit bietet der Sportkindergarten mit frei wählbaren Betreuungszeiten zwischen 7.30 und 16.30 Uhr an. Das pädagogische Konzept wird aktuell wieder bearbeitet um den aktuellen Bedürfnissen von Kinder und Eltern und sich verändernden Bedingungen Rechnung zu tragen.

Aktuell verfügt der Sportkindergarten über drei Gruppen sowie eine zusätzliche Gruppe für den U3-Bereich. Die Gruppengröße sei mit entscheidend für die Qualität einer Einrichtung, waren sich alle Gesprächsteilnehmer ein. Winfried Ottmann betonte, dass durch das in Hessen neu beschlossene Kinderföderungsgesetz die finanzielle Ausstattung der Einrichtung besser geworden sei. Hier profitiere man als freier Träger durch Flexibilität und eine gute eigenständige Organisation. „Das Engagement aller Beteiligten und das Konzept haben uns überzeugt“, kommentieren Leikert und Reul ihren Besuch.