„Politik für Frauen – Was gibt es Neues?“

22. November 2016
Foto: Karin Maag / Andreas Krüger

Foto: Karin Maag / Andreas Krüger

 

Frauen Union Main-Kinzig lädt zu „Politik after work“

Zu einer Veranstaltung im Rahmen der Diskussionsreihe „Politik after work“ lädt die Frauen Union Main-Kinzig für Donnerstag, 8. Dezember 2016, ein. Wie die Vorsitzende der FU Main-Kinzig, die Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert, mitteilt, wird um 19 Uhr im Stucksaal des Schlosses in Langenselbold, Schlosspark 2, 63505 Langenselbold, die Bundestagsabgeordnete Karin Maag unter der Fragestellung „Politik für Frauen – Was gibt es Neues?“ über frauenpolitische Themen sprechen.

Karin Maag ist seit 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages. Die 54-Jährige CDU-Politikerin ist als Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Fraktion eine Expertin auf dem Gebiet der Frauenpolitik. „Wir freuen uns sehr, Karin Maag für diesen Abend als Referentin gewonnen zu haben“, betont Katja Leikert.

Frauen engagieren sich heute erfolgreich in allen Feldern unserer Gesellschaft, sei es in der Familie, im Beruf, in der Politik oder im Ehrenamt. So weit gefasst die Tätigkeitsfelder von Frauen sind, so vielfältig sind auch ihre Bedürfnisse. „Eine kluge Frauenpolitik darf deshalb nicht bei gleichstellungspolitischen Aufgaben stehenbleiben, sondern muss Politik für Frauen in allen Lebensbereichen gestalten. Wir hoffen auf eine spannende Diskussion und laden ganz herzlich alle Interessierten zu unserer Veranstaltung ein“, so die Frauen-Union Main-Kinzig.