Sport unterstützt gutes Miteinander auch über sprachliche Grenzen hinweg

23. Februar 2017

Katja Leikert informiert: Bundesförderung für 12 Integrationsprojekte

Zahlreiche Vereine und Ehrenamtsprojekte haben sich bei der Aufnahme von Flüchtlingen durch besondere Projekte hervorgetan. Wie die Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert (CDU) informiert, wurden viele Integrationsprojekte dabei von Seiten des Bundes durch eine entsprechende Förderung unterstützt. „Allein in meinem Wahlkreis werden 12 Projekte und Vereine aus dem kulturellen und sportlichen Bereich bei ihrem Engagement für die Aufnahme und Integration von Flüchtlingen gefördert“, so die Bundestagsabgeordnete für Hanau und Region.

Wie Leikert weiter ausführt, wurden insgesamt 8 Sportvereine in Hanau, Maintal, Neuberg, Hammersbach und Hasselroth bei ihren Integrationsprojekten unterstützt. Dabei erfolgte die Unterstützung der beteiligten Fußballvereine außerdem  in enger Kooperation mit der DFB-Stiftung Egidius Braun. „Der Sport unterstützt das gute menschliche Miteinander und hilft dabei auch über sprachliche Grenzen hinweg“, würdigt Katja Leikert das Engagement im sportlichen Bereich.

Deutschlandweit werden zahlreiche Vereine und Integrationsprojekte von Seiten des Bundes unterstützt, die sich in ihrem Bereich besonders engagiert haben. Es bestehen drei Förderschwerpunkte: Stärkung der ehrenamtlichen Strukturen, Integration von Flüchtlingen in den Sport und Empowermentprojekte für geflüchtete Frauen und besonders schutzbedürftige Gruppen.