Civil Academy: Ausschreibungsverfahren läuft noch bis zum 11. Juni 2017

1. Juni 2017

Dr. Katja Leikert macht auf „Civil Academy“ aufmerksam

Die Bundestagsabgeordnete für Hanau und Region, Dr. Katja Leikert (CDU), macht auf die Ausschreibung zur nächsten Runde der „Civil Academy“ aufmerksam. Die Civil Academy ist ein Stipendienprogramm, das engagierten jungen Menschen im Alter von 18 bis 29 Jahren die nötigen Kenntnisse zur Umsetzung der eigenen Projektideen vermitteln will. Musik-Projekte mit Geflüchteten, Dokumentarfilmworkshops in Nicaragua, Projekte für gesundes Essen an Schulen oder für ein sicheres Nach-Hause-Kommen in der Nacht – die Projektideen der bisherigen Teilnehmer der Civil Academy zeichnen sich durch Vielfältigkeit aus. Das Ausschreibungsverfahren läuft noch bis zum 11. Juni 2017.

An drei Wochenenden werden den Stipendiaten im Rahmen von Workshops in die wichtigsten Grundlagen eingeführt, um die eigenen Projektideen erfolgreich umsetzen zu können. Von Expertinnen und Experten aus Wirtschaft und NGOs werden dabei relevante Kenntnisse aus den Bereichen Projektmanagement, Finanzierung, Öffentlichkeitsarbeit und Social Media vermittelt. Seit 2005 haben mehr als 550 junge Menschen an der Civil Academy teilgenommen und im Anschluss daran ihre Projektideen umgesetzt. Viele von ihnen wurden preisgekrönt und weitergefördert.

Die Civil Academy ist ein gemeinsames gemeinnütziges Projekt vom Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) und der BP Europe SE. Das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement hat sich 2002 gegründet und ist ein Zusammenschluss von unterschiedlichsten Akteuren aus Bürgergesellschaft, Staat und Wirtschaft. Das übergeordnete Ziel des Netzwerks ist die nachhaltige Förderung von Bürgergesellschaft und bürgerschaftlichem Engagement in allen Gesellschafts- und Politikbereichen. Weitere Informationen unter www.civil-academy.de