Volker Kauder unterstützt Dr. Katja Leikert im Wahlkampf

katjaleikert —  5. September 2017

KauderFB

Prominente Unterstützung erhielt Dr. Katja Leikert jüngst vom Fraktionsvorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Volker Kauder. Die gemeinsame Veranstaltung von Leikert und dem CDU-Stadtverband Bruchköbel im hiesigen Bürgerhaus stand ganz im Zeichen der anstehenden Bundestagswahl und der aktuell diskutierten Themen. Einleitende Worte zur Begrüßung kamen vom Fraktionsvorsitzenden der CDU-Bruchköbel, Thomas Sliwka. Wie Kauder dann betonte, habe er sich trotz seines vollen Terminkalenders ganz bewusst für einen Besuch im Wahlkreis von Katja Leikert entschieden, da er seine Bundestagskollegin und ihre Arbeit in ihrer ersten Wahlperiode sehr zu schätzen gelernt habe.

Vor dem Hintergrund der Bundestagswahl am 24. September stand die Rede Kauders unter dem Titel „Auf uns kommt es an. Die CDU vor der Bundestagswahl 2017“. Der Fraktionsvorsitzende gab dann einen Überblick zu zentralen politischen Themenfeldern und stellte sich auch Fragen aus dem Publikum. Kauder spannte in seiner Rede den Bogen von der sogenannten „Ehe für alle“, die er selbst übrigens ablehnt, über die Asyl- und Flüchtlingspolitik und den Dieselskandal. Auch zu Trump und Erdogan fand Kauder passende Worte, indem er sich beispielsweise die türkische Einmischung in den Bundestagswahlkampf verbot. Klar Stellung bezog Kauder auch zu einigen zukünftigen Aufgaben und erteilte etwa jeglichen Plänen zu möglichen Steuererhöhungen eine klare Absage.

Dr. Katja Leikert zog ein zufriedenes Fazit von der Veranstaltung mit ihrem prominenten Gastredner. „Ich habe mich sehr gefreut, einen so bekannten Bundespolitiker in meiner Heimatstadt begrüßen zu dürfen. Das motiviert noch einmal zusätzlich und ist eine tolle Unterstützung“, so Katja Leikert.