Hanau erhält Bundesförderung zur Stärkung der frühkindlichen Bildung

Wie die Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert mitteilt, ist die Stadt Hanau in das Bundesprogramm „Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung“ aufgenommen worden. Mit dem Programm fördert das Bundesfamilienministerium niedrigschwellige Angebote für Familien, die bisher nicht oder nur unzureichend vom System der frühkindlichen Bildung erreicht werden.

Es richtet sich an Familien mit besonderen Zugangshürden, darunter auch Familien mit Fluchthintergrund. Ziel ist es, den Einstieg in die Kindertagesbetreuung vorzubereiten und unterstützend zu begleiten. Die Standorte erhalten dafür bis Ende 2020 eine Förderung von bis zu 150.000 Euro pro Jahr für eine Koordinierungs- und Netzwerkstelle, Fachkräfte für die Umsetzung der Angebote sowie als zusätzliche Projektmittel. „Das Programm trägt dazu bei, die Bildungsteilhabe der Kinder und ihrer Familien vor Ort zu erhöhen. Ich freue mich, dass die Stadt Hanau im Rahmen des Programmes aktiv ist“, betont Leikert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.