Kolumne im Hanauer Anzeiger vom 6. Januar 2020

Als „Europas Mondlandung“ hat Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen den „Green Deal“ der EU-Kommission bezeichnet. Während sich in der Abschlusserklärung der Weltklimakonferenz Minimalkompromisse wiederfinden, weil Zusagen der großen CO2-Emittenten wie Russland oder China fehlen und Länder wie die USA und Brasilien ehrgeizigere Ziele blockiert haben, geht die EU in Sachen Klimaschutz voran. So soll das Klimaziel der EU für 2030 von 40 Prozent auf 50 bis 55 Prozent weniger Treibhausgasemissionen erhöht werden – ein klarer Gegenentwurf zu der von nationalen Einzelinteressen getriebenen Politik der Trumps und Bolsonaros dieser Welt.

Wir können diese Herausforderung aber nur gemeinsam meistern. Gelingt das, kann der Green Deal zu einer neuen Wachstumsstrategie für Europa werden. Durch einen nachhaltigen Umbau der Wirtschaft und einen sozial gerechten Strukturwandel können wir Europa bis 2050 zum ersten klimaneutralen Kontinent machen. Dabei müssen wir aufpassen, dass wir Wettbewerbsnachteile für unsere Wirtschaft und Wohlstandsverluste vermeiden. Denn nur dann werden auch andere Wirtschaftsregionen unserem Beispiel folgen.

Dabei startet die EU nicht bei Null: Seit 1990 konnten die Treibhausgasemissionen um 23 Prozent gesenkt werden, während die Wirtschaft um 61 Prozent gewachsen ist. Auch in der Bevölkerung ist das Problembewusstsein angekommen: Laut einer Studie betrachten 93 Prozent der Europäer den Klimawandel als ernstes Problem, 79 Prozent sind überzeugt, dass Klimaschutzmaßnahmen zu Innovationen führen werden. Eine gute Grundlage für das erste Gesetzespaket, das im Frühjahr vorgelegt werden soll. 50 Einzelmaßnahmen umfasst der Plan von Ursula von der Leyen. Oder in Anlehnung an Neil Armstrong: Viele kleine Schritte für Europa, aber ein großer Schritt für die Menschheit.

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.