„Blauer Kompass“: Katja Leikert gratuliert Eugen-Kaiser-Schule zum Publikumspreis


Zum vierten Mal zeichnet das Umweltbundesamt (UBA) mit dem „Blauen Kompass“ private und kommunale Unternehmen, Vereine, Verbände, Stiftungen, Forschungsinstitute und Bildungseinrichtungen aus, die Maßnahmen zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels in Deutschland innovativ und wegweisend umsetzen. Die Idee des Wettbewerbs: die besten Projekte zum Umgang mit den Folgen des Klimawandels sollen bundesweit bekannt gemacht werden und als Beispiele für eine gute Praxis Nachahmer motivieren, eigene Maßnahmen in ihrer Region zu initiieren und umzusetzen. Wie die CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert berichtet, geht der Publikumspreis in diesem Jahr an den „Freundes- und Förderkreis GLEKS: Grüne Lernlandschaften Eugen-Kaiser-Schule“ in Hanau.

GLEKS ist das grüne Großprojekt der Hanauer Eugen-Kaiser-Schule, einer beruflichen Schule mit circa 1.900 Lernenden und Studierenden. In den Berufsfeldern der Agrarwirtschaft, Ernährung, Sozialwesen und Gestaltung werden hier verschiedene Abschlussmöglichkeiten angeboten. Der circa 6000 Quadratmeter große GLEKS-Park grenzt an das Schulgebäude an und bietet Teilbereiche wie u.a. Forscherecke, Bauern- und Nutzgarten, Lehrbaustelle, Sinnesgarten, Glasgewächshaus, Schulimkerei, Versuchsanbauflächen für Gemüse, Staudenmischpflanzungen oder Arboretum. 

Das urbane Grün dient dabei als Lernort sowie als Begegnungsstätte für den Stadtteil. In Lernarrangements erstellen vor allem gärtnerische Auszubildende mit ihren Lehrkräften und Förderern seit 2011 den Park. Mit dem Thema Klimawandel kommen sie dabei unweigerlich in Berührung. „Ich freue mich sehr, dass das Bundesumweltamt das langjährige Engagement der Eugen-Kaiser-Schule würdigt. Die Verleihung des Publikumspreises an den Freundes- und Förderkreis GLEKS zeigt, dass die Themen Umwelt- und Klimaschutz längst keine Nischenthemen mehr sind, sondern  – zu Recht – immer stärker in den Fokus rücken. Die Eugen-Kaiser-Schule leistet einen wichtigen Beitrag hierfür“, gratuliert Katja Leikert den Preisträgern aus der Brüder-Grimm-Stadt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.