Direkter Draht ins Wirtschaftsministerium: Einladung zur Online-Diskussion

Mit der so genannten „Novemberhilfe“ unterstützt der Bund Unternehmen, Betriebe, Selbstständige, Vereine und Einrichtungen, die von den temporären Corona-Schließungen betroffen sind und die aufgrund des Beschlusses des Bundes und der Länder vom 28. Oktober ihren Geschäftsbetrieb einstellen mussten. Wer ist antragsberechtig? Wie funktioniert die Antragsstellung? Und welche Regelungen gibt es für Soloselbständige? All diese Fragen und mehr beantwortet Elisabeth Winkelmeier-Becker, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundeswirtschaftsministerium, auf Einladung der CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Katja Leikert am Donnerstag, 12. November, von 14 bis 15 Uhr bei einer Online-Diskussionsrunde.Dabei können die Betroffenen direkt mit einem Regierungsmitglied ihre Anliegen erörtern: Wie funktionieren die Hilfen des Bundes? Was läuft gut, was nicht? Wo muss nachgebessert werden? Die Veranstaltung wendet sich in erster Linie an Unternehmer und (Solo)-Selbständige aus dem Wahlkreis von Katja Leikert, ist aber selbstverständlich offen für alle Interessierten. Um Anmeldung wird per E-Mail an katja.leikert.ma01@bundestag.de gebeten; die Teilnehmer erhalten die Zugangsdaten zu dem Webex-Meeting rechtzeitig per Mail.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.