Zollverwaltung plant Aus- und Fortbildungsstandort in Hanau

Gute Nachrichten für Hanau: Wie die CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert berichtet, wird auf dem Gelände der ehemaligen Housing Area der US-amerikanischen Streitkräfte in der Aschaffenburger Straße ein Aus- und Fortbildungsstandort der Bundeszollverwaltung mit 275 Unterkünften entstehen.

Im Rahmen eines Erkundungserfahrens waren mehrere mögliche Standorte im gesamten Rhein-Main in die engere Auswahl gezogen worden; am Ende hatte die Brüder-Grimm-Stadt die Nase vorn. Wie Leikert mitteilt, werde nun zeitnah ein Beschaffungs- und Planungsauftrag erteilt, das gehe aus einem Schreiben des Bundesfinanzministeriums hervor. Der künftige Aus- und Fortbildungsstandort soll in Wohnortnähe der Beschäftigten liegen und die Ansprüche an ein modernes Ausbildungswesen erfüllen. Perspektivisch sollen an dem neuen Standort in Hanau 70 Beschäftigte arbeiten und etwa 275 Anwärterinnen und Anwärter jährlich fortgebildet werden. „Ich freue mich, sehr dass der Bund in den Standort Hanau investiert. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Zollverwaltung sind uns hier herzlich willkommen!“, so Leikert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.