Investitionen als Stabilitätsanker in der Corona-Krise

Man könnte denken, dass es regionale Druckereien in Zeiten digitaler Druckportale besonders schwer haben, doch die Offset-Druckerei E. Sauerland GmbH beweist das Gegenteil: 2017 expandierte das Unternehmen und verlegte den Standort aufgrund des stetigen Wachstums nach Gelnhausen. Dort verfügt die Druckerei nun über deutlich größere Produktionsflächen.

Die Bundestagsabgeordnete Katja Leikert, die auch Kreisvorsitzende der CDU Main-Kinzig ist, besuchte die Druckerei Sauerland kürzlich, um sich selbst ein Bild vom neuen Produktionsstandort zu machen. Logistik, Produktion und Verwaltung – alles ist seit 2017 an einem Standort gebündelt. Die Erweiterung war ein mutiger Schritt, der sich aber ausgezahlt hat: statt rückläufiger Produktionszahlen, steigt die Anzahl der Aufträge, so dass das Unternehmen insgesamt gut durch die Coronakrise gekommen ist. 

„Insbesondere die großen deutschlandweiten Aufträge, aber auch viele kleinere regionale Kunden haben uns während der Pandemie auf einem soliden Niveau gehalten. Investitionen in ein modernes Arbeitsumfeld und leistungsstärkere Druckmaschinen haben es zudem gewährleistet, für eine noch schnellere Produktabwicklung zu sorgen“, erklärt Betriebsleiter Maximilian Zimnik. 

Die Entwicklung der vergangenen Jahre zeige, dass es den Kunden trotz der digitalen Medien wichtig sei, etwas Greifbares wie einen Flyer in der Hand zu halten. Die breite Produktpalette von Broschüren, Kundenzeitungen und Büchern bis hin zu Plakaten oder Flyern mache das Unternehmen außerdem auch für Kunden aus der Region attraktiv.

„Die Offset-Druckerei E. Sauerland GmbH ist eines der starken mittelständischen Unternehmen in unserer Region. Mir ist es wichtig, dass wir den Mittelstand auch in den nächsten Jahren weiter unterstützen und stärken. Dazu gehört auch, dass wir Bürokratie abbauen und für einen Entfesselungsschub sorgen“, betonte Katja Leikert, die auch in diesem Wahljahr die Flyer zur Bundestagswahl vor Ort in der Druckerei Sauerland drucken ließ.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.