Chaos-Brexit wurde vermieden – aber die Geduld der Europäer ist endlich

In der Nacht zum Donnerstag haben die EU-Staats- und Regierungschef auf ihrem Sondergipfel in Brüssel die Frist für den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union bis Ende Oktober verlängert. Dazu erklärt die Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Katja Leikert: „Chaos-Brexit wurde vermieden – aber die Geduld der Europäer ist endlich“ weiterlesen

223.000 Euro vom Bund für Sporthalle in Hanau-Wolfgang

Der Bund unterstützt den Ersatzneubau einer Freisporthalle im Hanauer Stadtteil Wolfgang mit 223.000 Euro. Das teilt die heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert mit. Die Fördermittel stammen aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. „223.000 Euro vom Bund für Sporthalle in Hanau-Wolfgang“ weiterlesen

Katja Leikert spricht am Freitag im Deutschen Bundestag

Die Hanauer Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dr. Katja Leikert, spricht am Freitag, 12. April, im Plenum des Deutschen Bundestages. Auf der Tagesordnung steht eine 90-minütige Debatte zum Thema „Die Rolle Europas in einer Welt des Umbruchs“.  Beginn ist um 9 Uhr. „Katja Leikert spricht am Freitag im Deutschen Bundestag“ weiterlesen

Weniger Arbeitslose, ausreichend Lehrstellen und neue Beratungsangebote

Regelmäßig tauscht sich die Hanauer CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert mit der Geschäftsführung der Hanauer Agentur für Arbeit aus. Neben einer kurzen Stippvisite beim zeitgleich stattfindenden „Girls’Day“ stand auch dieses Mal die Entwicklung des heimischen Arbeitsmarktes im Mittelpunkt der Zusammenkunft. „Weniger Arbeitslose, ausreichend Lehrstellen und neue Beratungsangebote“ weiterlesen

Von Brexit bis Urheberrecht, von „Fridays for Future“ bis Paragraph 219a

Einer Politikerin einmal so richtig auf den Zahn fühlen – diese Gelegenheit bot sich jetzt rund 150 Zehntklässlern der Heinrich-Böll-Schule in Bruchköbel: Wie sieht der Arbeitsalltag einer Bundestagsabgeordneten aus? Wie steht die CDU zu den EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei? Wie ist das mit dem Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche und dem Kompromiss bei Paragraph 219a? Und warum gab es eigentlich keine offizielle Gedenkminute für die Opfer des Terroranschlags in Christchurch in Deutschland? Das und vieles mehr wollten die Schülerinnen und Schüler von der CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Katja Leikert bei einer Diskussionsrunde in der Aula der Schule wissen. „Von Brexit bis Urheberrecht, von „Fridays for Future“ bis Paragraph 219a“ weiterlesen

Leikert und Schad lehnen Stromtrassen-Verlegung von Bayern nach Hessen ab

„Bei allem Verständnis für die betroffenen Bürgerinnen und Bürger, aber die Forderungen aus Bayern, die geplante Wechselstromtrasse P43 entgegen früherer Planungen nur durch Hessen, und ganz konkret vorbei an Hanau und durch Großkrotzenburg verlaufen zu lassen, werden wir nicht widerstandslos hinnehmen.“ Das stellen die Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert und der Landtagsabgeordnete Max Schad (beide CDU) klar. „Leikert und Schad lehnen Stromtrassen-Verlegung von Bayern nach Hessen ab“ weiterlesen