Auch das Sterben gehört zum Leben

Im Hospiz Louise de Marillac in Hanau steht der Mensch im Mittelpunkt. Denn in den acht Zimmern finden Gäste, die an einer unheilbaren Krankheit im fortgeschrittenen Stadium leiden, und nach menschlichem Ermessen nur noch eine kurze Lebenserwartung haben, mehr als nur vier Wände auf Zeit. Seit Herbst vergangenen Jahres leitet Jeannette Marquardt, zuvor langjährige Pflegedienstleitung, die Einrichtung, die sich in Trägerschaft der St.Vinzenz Soziale Werke gGmbH aus Fulda befindet. Im Gespräch mit der Bundestagsabgeordneten Dr. Katja Leikert und dem Oberbürgermeisterkandidaten der CDU Hanau, Jens Böhringer, berichtete Marquardt über den Alltag im Hospiz. 

„Auch das Sterben gehört zum Leben“ weiterlesen

Kolumne im Hanauer Anzeiger vom 15. Februar 2021

Wir müssen Mobilität neu denken – und das vor allen Dingen CO2-neutral. Dabei müssen wir den Spagat zwischen möglichen Einsparpotenzialen auf der einen Seite, sowie Mobilität als Grundbedürfnis moderner Gesellschaften auf der anderen Seite schaffen. Die Möglichkeit, sich selbst bzw. Waren oder Güter möglichst schnell und einfach von A nach B zu bewegen, ist Basis für den Erfolg unserer Wirtschaft und  – gerade im ländlichen Raum – unabdingbar für soziale Teilhabe. Wichtig ist für uns als CDU dabei Technologieoffenheit. Wir setzen uns für die Entwicklung und Erforschung neuer Antriebstechniken ein, ganz gleich, ob es sich dabei um Elektromobilität, synthetische Kraftstoffe oder Wasserstoff handelt. „Kolumne im Hanauer Anzeiger vom 15. Februar 2021“ weiterlesen

Zollverwaltung plant Aus- und Fortbildungsstandort in Hanau

Gute Nachrichten für Hanau: Wie die CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert berichtet, wird auf dem Gelände der ehemaligen Housing Area der US-amerikanischen Streitkräfte in der Aschaffenburger Straße ein Aus- und Fortbildungsstandort der Bundeszollverwaltung mit 275 Unterkünften entstehen. „Zollverwaltung plant Aus- und Fortbildungsstandort in Hanau“ weiterlesen

Mit viel Tatendrang und neuen Ideen durch die Corona-Krise

Das Hotel und Restaurant Birkenhof in Steinheim ist das einzige vier Sterne plus Hotel im Main-Kinzig-Kreis. Mitte der 70er Jahre erfüllte sich die Familie Fichtner hier den Traum vom eigenen Hotel; inzwischen sitzt mit Sohn René die zweite Generation mit am Steuer. Bei einem Besuch informierten sich die Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert und der Oberbürgermeisterkandidat der CDU Hanau, Jens Böhringer, wie das Birkenhof-Team bislang die Corona-Krise gemeistert hat und wie die Pläne der Hoteliersfamilie für die Zeit „danach“ aussehen.

„Mit viel Tatendrang und neuen Ideen durch die Corona-Krise“ weiterlesen

Sprach-Kitas und Kita-Einstieg: Bundesprogramme werden fortgesetzt

Wie die Hanauer CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert mitteilt, werden die Bundesprogramme „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ und „Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung“ in diesem sowie im kommenden Jahr fortgesetzt. Dafür stellt der Bund noch einmal insgesamt 420 Millionen Euro zur Verfügung. Im Wahlkreis von Katja Leikert profitieren bis dato 23 Kindertagesstätten in Maintal und Hanau (Sprach-Kitas) sowie die Stadt Hanau (Kita-Einstieg) von der finanziellen Unterstützung aus Berlin. Ganz aktuell wurde auch die Kita Buchbergstraße aus Rodenbach in das Sprach-Kita-Programm aufgenommen.

„Sprach-Kitas und Kita-Einstieg: Bundesprogramme werden fortgesetzt“ weiterlesen

Tafel-Mitarbeiter sehnen Impfung herbei

Als „Netzwerk für ein lebendiges Miteinander und Füreinander“ versteht sich die Bürgerhilfe Maintal. Rund 2500 Mitglieder zählt der im Jahr 2000 gegründete Verein; davon sind ca. 300 ehrenamtlich aktiv. Im Gespräch mit dem Vereinsvorsitzenden Wilfried Siegmund und Dr. Hans-Ulrich Ehmke, Leiter der Tafel Maintal, informierte sich die CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert über das breitgefächerte Angebot der Bürgerhilfe, die u.a. die Tafel Maintal, aber auch einen Textil-Shop, einen Kindertextilshop und einen Leihladen betreibt und das Wunschgroßeltern-Projekt ins Leben gerufen hat.

„Tafel-Mitarbeiter sehnen Impfung herbei“ weiterlesen

Kolumne im Hanauer Anzeiger vom 1. Februar 2021

Homeschooling, Homeoffice, das alles seit Wochen, dazu kein Spielen mit den Freunden zwischendurch, Abstandhalten zu Oma und Opa und für die Eltern kein Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen im Büro, dafür aber Mathe- oder Englischaufgaben, die dringend erledigt werden müssen –  der aktuelle Corona-Lockdown stellt Familien vor riesige Herausforderungen. Wenn dazu noch finanzielle Sorgen oder Angst vor dem Jobverlust kommen, weil sich Kinderbetreuung und Arbeit einfach nicht mehr unter einen Hut bekommen lassen, ist die Grenze der Belastung endgültig erreicht. Mit der Ausweitung des Kinderkrankengeldes versucht der Bund Eltern zu entlasten.

„Kolumne im Hanauer Anzeiger vom 1. Februar 2021“ weiterlesen

Kolumne im Hanauer Anzeiger vom 18. Januar 2021

Jeder kennt diese Situation: Der Besuch bei einem neuen Arzt beginnt mit der Beantwortung vieler Fragen. Welche Medikamente nimmt der Patient regelmäßig ein? In welcher Dosierung? Wie sahen die letzten Blutwerte aus? Oft gehen dabei Infos verloren. Doch Abhilfe ist in Sicht: Seit 1. Januar können alle gesetzlich Versicherten eine elektronische Patientenakte – kurz ePA – ihrer Krankenkassen erhalten. Dafür habe ich mich in der vorangegangenen Legislaturperiode als Berichterstatterin meiner Fraktion intensiv eingesetzt.

„Kolumne im Hanauer Anzeiger vom 18. Januar 2021“ weiterlesen

Kolumne in den Gelnhäuser Nachrichten vom 9. Januar 2021

Am 1. Januar hat Portugal den EU-Ratsvorsitz übernommen. Sechs Monate deutsche Ratspräsidentschaft liegen hinter uns. Die Bilanz fällt positiv aus – auch, wenn aufgrund von Corona oft andere Themen als vorgesehen im Mittelpunkt standen. So hätte es vor zwölf Monaten wohl niemand für möglich gehalten, dass wir so intensiv über die  Frage diskutieren werden, wie Europa mit Blick auf die Versorgung mit Arzneimitteln und medizinischen Produkten wie Masken wieder unabhängiger von Staaten wie China werden kann. 

„Kolumne in den Gelnhäuser Nachrichten vom 9. Januar 2021“ weiterlesen