Mit einem Stipendium des Bundestags in die USA

Seit über 30 Jahren fördert der Deutsche Bundestag gemeinsam mit dem US-Kongress den Jugendaustausch zwischen Deutschland und den USA. Im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) erhalten deutsche und amerikanische Jugendliche Vollstipendien für ein Austauschjahr im jeweils anderen Land. Bundestags- und Kongressabgeordnete engagieren sich als Paten für die jungen „Kultur-Botschafter“. Auch Dr. Katja Leikert, Bundestagsabgeordnete im Wahlkreis Hanau, ist Patin im PPP und ruft in ihrem Wahlkreis zur Beteiligung am transatlantischen Austausch auf. „Mit einem Stipendium des Bundestags in die USA“ weiterlesen

Dank Soforthilfe und treuer Stammkundschaft der Krise erfolgreich die Stirn geboten

Seit sechs Generationen befindet sich der Kastanienhof mitten im Hammersbacher Ortsteil Marköbel in Familienbesitz. Früher diente das Anwesen als Bürgermeisterhaus, wurde jedoch immer auch landwirtschaftlich genutzt. Im Laufe der Zeit wurden die Schweine und Kühe durch Pferde ersetzt; heute betreiben Elke und Stefan Jochem dort einen Reiter- und Ferienhof mit einem angeschlossenen Gastronomieangebot. Im Gespräch mit der heimischen Bundestagsabgeordneten Dr. Katja Leikert, die im Rahmen ihrer Sommertour auf dem Kastanienhof Station machte, berichteten die Jochems, wie sie die vergangenen Monate in Zeiten von Corona erlebt haben. „Dank Soforthilfe und treuer Stammkundschaft der Krise erfolgreich die Stirn geboten“ weiterlesen

Kolumne im Hanauer Anzeiger vom 17. August 2020

Die Corona-Pandemie hat gezeigt: Wir brauchen mehr, statt weniger Europa! Sie hat aber auch deutlich gemacht: 70 Jahre nach Gründung der EU liegt hier noch ein gutes Stück des Weges vor uns. Zu schnell gingen in der Krise die Schlagbäume wieder hoch, wurden bei der Anschaffung von Masken und medizinischer Schutzausrüstung zunächst nationale Kapazitäten mobilisiert, um die eigenen Bürgerinnen und Bürger zu schützen, anstatt gemeinsam den europäischen Schulterschluss zu üben. Wissend, dass so ein Virus keinen Halt macht vor nationalen Grenzen. „Kolumne im Hanauer Anzeiger vom 17. August 2020“ weiterlesen

Kolumne in den Gelnhäuser Nachrichten vom 15. August 2020

Sexueller Kindesmissbrauch trifft die Schwächsten in unserer Gesellschaft. Dabei müssen wir uns immer wieder bewusst machen: Hinter jeder  Schlagzeile steht ein zerstörtes Kinderleben. Die jüngsten Fälle wie z.B. in Münster zeigen, dass wir den Kampf gegen Kinderpornografie und sexuellen Missbrauch noch entschlossener führen müssen. „Kolumne in den Gelnhäuser Nachrichten vom 15. August 2020“ weiterlesen

Kolumne im Hanauer Anzeiger vom 3. August 2020

Wer mit offenen Augen durch die die Natur streift, dem fällt schnell auf: Der Wald leidet. Stürme, Dürresommer und Schädlinge haben immensen Schaden angerichtet. Denn der Klimawandel ist keine abstrakte Debatte, sondern längst vor unserer Haustür angekommen. Experten von Hessen-Forst haben mir kürzlich bei einem Besuch im Maintaler Stadtwald exemplarisch, aber sehr konkret geschildert, was in unseren heimischen Wäldern vor sich geht: Dürre und Hitze lassen die Buche absterben, Pilze setzen dem Edellaubholz wie Ahorn sowie Kiefern und Douglasien zu, die Fichte verschwindet durch den Borkenkäfer vollständig. Die Folgen sind leider unübersehbar. „Kolumne im Hanauer Anzeiger vom 3. August 2020“ weiterlesen

Kampf gegen sexuellen Kindesmissbrauch entschlossen vorantreiben

Die Europäische Kommission hat im Rahmen ihrer Strategie für die Sicherheitsunion einen Aktionsplan für den Kampf gegen den sexuellen Missbrauch von Kindern vorgestellt. Dazu erklären die stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Katja Leikert und Thorsten Frei: „Kampf gegen sexuellen Kindesmissbrauch entschlossen vorantreiben“ weiterlesen