Gemeinsam für die Region: Leikert und Raabe initiieren Protest gegen Wechselstromtrasse P43mod

Gemeinsam für die Region: Im Kampf gegen die Hochspannungs-Wechselstromtrasse  P43mod üben die beiden heimischen Bundestagsabgeordneten Dr. Katja Leikert (CDU) und Dr. Sascha Raabe (SPD) den überparteilichen Schulterschluss. Zusammen haben Leikert und Raabe die Initiative ergriffen und mit Unterstützung von 37 Bundes- und Landtagskollegen aus Hessen – darunter auch Bettina Müller (SPD) und Dr. Peter Tauber (CDU) sowie Heiko Kasseckert, Max Schad, Michael Reul (alle CDU), Christoph Degen und Heinz Lotz (beide SPD) aus dem Main-Kinzig-Kreis – ein Schreiben an Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier verfasst, in dem die Abgeordneten vehement gegen Bestrebungen aus Bayern protestieren, die geplante Wechselstromtrasse P43 entgegen früherer Planungen nur durch Hessen, und ganz konkret vorbei an Hanau und durch Großkrotzenburg verlaufen zu lassen. Bislang war vorgesehen, dass die Wechselstromtrasse P43 von Mecklar nach Grafenrheinfeld in Unterfranken führt, doch in der Region rund um Schweinfurt regt sich Widerstand gegen die Pläne der Betreiberfirma Tennet. „Gemeinsam für die Region: Leikert und Raabe initiieren Protest gegen Wechselstromtrasse P43mod“ weiterlesen

„Deutschland geht es nur gut, wenn es unseren Nachbarn gut geht“

Zu einem Unternehmerfrühstück mit Daniel Caspary, Vorsitzender der CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament, hatte die CDU Main-Kinzig heimische Unternehmer, Vertreter der IHK, des Wirtschaftsrates, der Wirtschaftsjunioren und andere politisch Interessierte nach Hanau eingeladen. Die Kreisvorsitzende Dr. Katja Leikert, im Deutschen Bundestag als stellvertretende Fraktionsvorsitzende zuständig für das Thema Europa, begrüßte den Gast aus Nordbaden, der seit 2017 die deutsche Gruppe der EVP-Fraktion im Europaparlament anführt. Auch die drei heimischen Landtagsabgeordneten Max Schad, Heiko Kasseckert und Michael Reul nahmen an der Veranstaltung teil und standen für Fragen und Anregungen zur Verfügung. „„Deutschland geht es nur gut, wenn es unseren Nachbarn gut geht““ weiterlesen

Chaos-Brexit wurde vermieden – aber die Geduld der Europäer ist endlich

In der Nacht zum Donnerstag haben die EU-Staats- und Regierungschef auf ihrem Sondergipfel in Brüssel die Frist für den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union bis Ende Oktober verlängert. Dazu erklärt die Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Katja Leikert: „Chaos-Brexit wurde vermieden – aber die Geduld der Europäer ist endlich“ weiterlesen

223.000 Euro vom Bund für Sporthalle in Hanau-Wolfgang

Der Bund unterstützt den Ersatzneubau einer Freisporthalle im Hanauer Stadtteil Wolfgang mit 223.000 Euro. Das teilt die heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert mit. Die Fördermittel stammen aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. „223.000 Euro vom Bund für Sporthalle in Hanau-Wolfgang“ weiterlesen

Katja Leikert spricht am Freitag im Deutschen Bundestag

Die Hanauer Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dr. Katja Leikert, spricht am Freitag, 12. April, im Plenum des Deutschen Bundestages. Auf der Tagesordnung steht eine 90-minütige Debatte zum Thema „Die Rolle Europas in einer Welt des Umbruchs“.  Beginn ist um 9 Uhr. „Katja Leikert spricht am Freitag im Deutschen Bundestag“ weiterlesen

Weniger Arbeitslose, ausreichend Lehrstellen und neue Beratungsangebote

Regelmäßig tauscht sich die Hanauer CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert mit der Geschäftsführung der Hanauer Agentur für Arbeit aus. Neben einer kurzen Stippvisite beim zeitgleich stattfindenden „Girls’Day“ stand auch dieses Mal die Entwicklung des heimischen Arbeitsmarktes im Mittelpunkt der Zusammenkunft. „Weniger Arbeitslose, ausreichend Lehrstellen und neue Beratungsangebote“ weiterlesen