Junge Leute stellen sich ein Jahr lang in den Dienst an der Gesellschaft

Fünf junge Menschen absolvieren derzeit im Sozialzentrum der AWO in Bruchköbel ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bzw. sind dort im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) im Einsatz. Drei von ihnen – Sophia Noua, Darleen Wittwer und Niclas Semmel – berichteten der CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Katja Leikert sowie Bürgermeisterkandidat Daniel Weber, welche Erfahrungen sie dabei bislang gesammelt haben. „Junge Leute stellen sich ein Jahr lang in den Dienst an der Gesellschaft“ weiterlesen

Comeback für die Meisterpflicht

Die Meisterpflicht kommt zurück: Wie die CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert und ihr Kollege Dr. Peter Tauber berichten, hat sich die Große Koalition in Berlin auf eine Wiedereinführung der Meisterpflicht in zwölf Gewerken geeinigt. „Aus vielen Gesprächen mit der heimischen Kreishandwerkerschaft und Unternehmen vor Ort wissen wir, dass damit ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung geht. Sowohl die Qualität, als auch die Ausbildungsleistung im Handwerk haben seit der Abschaffung der Meisterpflicht im Jahr 2004 unter der damaligen rot-grünen Bundesregierung gelitten. Dieser Entwicklung wollen wir jetzt Einhalt gebieten“, betonen Leikert und Tauber. Gemeinsam mit ihren Landtagskollegen Max Schad, Heiko Kasseckert und Michael Reul, die die Entscheidung aus Berlin ebenfalls begrüßen, hatten sie sich – auch auf europäischer Ebene – immer wieder für das Thema eingesetzt und damit eine zentrale Forderung der MIT, der Mittelstandsvereinigung der CDU, unterstützt. „Comeback für die Meisterpflicht“ weiterlesen

Dr. Katja Leikert bietet am 17. September Bürgersprechstunde an

Die CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert lädt für Dienstag, 17. September, ab 16 Uhr zu einer Bürgersprechstunde in ihr Wahlkreisbüro (Hauptstraße 12) nach Bruchköbel ein. Alle Interessierten werden gebeten, sich im Voraus per E-Mail an info@katja-leikert.deanzumelden, damit Wartezeiten vermieden werden und Katja Leikert sich für die Bürgerinnen und Bürger auch ausreichend Zeit nehmen kann.

 

 

 

Näher bei den Menschen: Katja Leikert setzt auf Dialog

Von Brexit bis Fridays for Future, vom Zustand der Groko über die Nordmainische S-Bahn bis hin zur Bankenunion in Europa – die Themenplatte beim ersten „Berlin Direkt“-Abend der CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Katja Leikert war breit gefächert. Rund 40 Zuhörer waren in das Familien- und Generationenzentrum der evangelischen Kirchengemeinde in Steinheim gekommen, um mit Leikert, die auch stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion ist, zu diskutieren. „Näher bei den Menschen: Katja Leikert setzt auf Dialog“ weiterlesen

Digitaler Zwilling sorgt für reibungslose Abläufe

„Heute wissen, was morgen kommt“ – unter diesem Motto bietet die SimPlan AG aus Hanau Simulationslösungen für Produktions- und Logistikprozesse an. Die CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert informierte sich im Gespräch mit Vorstandssprecher Dr. Sven Spieckermann über das Unternehmen, das 1992 gegründet wurde und mittlerweile 125 Mitarbeiter an insgesamt zwölf Standorten zählt. Weitere  Themen waren u.a. die wachsende Konkurrenz aus China, die teilweise schwierige Suche nach Fachkräften sowie der Wunsch nach Minimierung bürokratischer Hürden am Beispiel der Datenschutzgrundverordnung sowie der Reform der Entsenderichtlinie. „Digitaler Zwilling sorgt für reibungslose Abläufe“ weiterlesen

Katja Leikert lädt zu Infoabend nach Steinheim ein

Mit den Bürgerinnen und Bürgern im Dialog bleiben, auch außerhalb von Wahlkampfzeiten – das ist das Ziel von Dr. Katja Leikert. Nach der politischen Sommerpause bietet die CDU-Bundestagsabgeordnete daher ein neues Veranstaltungsformat an: Unter dem Titel „Berlin Direkt“ möchte Leikert mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen. „Katja Leikert lädt zu Infoabend nach Steinheim ein“ weiterlesen

Medizinisches Fachpersonal händeringend gesucht

Wie kann man wieder mehr junge Menschen für den Pflegeberuf begeistern? Liegt es wirklich an der Bezahlung, dass es vielerorts an Fachkräften fehlt? Oder hakt es nicht vielmehr an den Rahmenbedingungen wie der mangelnden Planbarkeit sowie Wochenend- und Feiertagsdiensten? Würde eine Arbeitszeitverkürzung – bei gleichem Salär –  dazu beitragen das Berufsbild „Pflege“ attraktiver zu machen? Und an welchen Stellschrauben muss auch die Politik drehen, damit Mediziner nach dem Studium wirklich im Job bleiben, anstatt in verwandte Berufsbilder, beispielsweise im Bereich der Pharmaindustrie, abzuwandern? Welche Rolle spielen die hohe Frauenquote und damit verbunden die Frage nach der Vereinbarkeit von Familie und Beruf beim Thema Ärztemangel in Krankenhäusern? Wären Betriebskindergärten mit erweiterten Öffnungszeiten für Eltern im Schichtdienst die Lösung? „Medizinisches Fachpersonal händeringend gesucht“ weiterlesen

Vier Tage lang die Hauptstadt erkundet

Eine 50-köpfige Besuchergruppe aus dem Wahlkreis war auf Einladung der CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Katja Leikert in Berlin zu Gast. Vier Tage lang erkundeten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Hauptstadt; neben einer Stadtrundfahrt standen u.a. Führungen im Bundeskanzleramt sowie im Bundesministerium der Verteidigung auf dem Programm. Weitere Stationen waren die Gedenkstätte Deutscher Widerstand sowie die ehemalige zentrale Untersuchungshaftanstalt der Stasi in Hohenschönhausen. „Vier Tage lang die Hauptstadt erkundet“ weiterlesen

Auch außerhalb von Wahlkampfzeiten miteinander im Gespräch bleiben

Mit den Bürgerinnen und Bürgern im Dialog bleiben, auch außerhalb von Wahlkampfzeiten – das ist das Ziel von Dr. Katja Leikert. Nach der politischen Sommerpause bietet die CDU-Bundestagsabgeordnete daher ein neues Veranstaltungsformat an: Unter dem Titel „Berlin Direkt“ möchte Leikert bei Veranstaltungen, Verteilaktionen und Bürgersprechstunden mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen. „Auch außerhalb von Wahlkampfzeiten miteinander im Gespräch bleiben“ weiterlesen

Mit Service und Beratung beim Kunden punkten

Seit 1957 ist die Firma Hack Holz-und Baustoffgroßhandel, gegründet von Ferdinand Hack,  in Nidderau ansässig. Im Laufe der Jahre expandierte die Unternehmensgruppe Hack und erweiterte Ihr Angebot rund um das Thema Bauen.Die vier Geschäftsbereiche – Baustoffhandel, Transportbeton, Einzelhandel und Innenausbau – bieten am Standort Windecken Lösungen aus einer Hand, egal, ob für den ambitionierten Hobby-Handwerker oder den Fachmann. „Mit Service und Beratung beim Kunden punkten“ weiterlesen