Härtere Strafen bei sexuellem Kindesmissbrauch

Lügde, Bergisch-Gladbach, Münster – immer wieder erschüttern massive Fälle von sexuellem Kindesmissbrauch das Land. Auf Druck der CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat das Bundesjustizministerium nun Eckpunkte für eine Verschärfung des Strafrechts vorgelegt. Über die geplanten Neuerungen sprach die Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert mit Nadine Chaudhuri von der Hanauer Lawine. Das Team berät Opfer von sexueller Gewalt, organisiert Präventionsangebote in Schulen, Kitas und Sportvereinen und bietet Therapie bei sexueller Gewalt.
„Härtere Strafen bei sexuellem Kindesmissbrauch“ weiterlesen

Berufseinsteiger trifft die Krise besonders hart: Corona lässt die Zahl der Arbeitslosen steigen

Die Corona-Pandemie hat negative Auswirkungen auf den regionalen Arbeitsmarkt: Rund 14.000 Arbeitslose gibt es im Main-Kinzig-Kreis – das sind fast 50 Prozent mehr als noch vor einem Jahr. Über die aktuelle Situation sprach die CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert mit der Vorsitzenden der Geschäftsführung der Hanauer Agentur für Arbeit, Heike Hengster.

„Berufseinsteiger trifft die Krise besonders hart: Corona lässt die Zahl der Arbeitslosen steigen“ weiterlesen

Handwerk ist bislang recht gut durch die Krise gekommen – warnt aber vor Euphorie

Im Rahmen ihrer Sommertour hat die CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert bei der Kreishandwerkerschaft Hanau Station gemacht. Dort nutzte sie die Gelegenheit zu einem Kennenlerngespräch mit Nicole Laupus. Bereits seit  März leitet die Bruchköblerin die Geschicke des Branchenverbandes – zunächst kommissarisch, ehe sie bei der Jahreshauptversammlung Anfang Juli auch offiziell zur neuen Geschäftsführerin gewählt wurde. Gemeinsam mit Kreishandwerksmeister Martin Gutmann und dessen Stellvertreter Andreas Schreiner berichtete Laupus im Gespräch mit Leikert, wie das regionale Handwerk die Corona-Krise bislang gemeistert hat und welche Herausforderungen in den kommenden Monaten warten. „Handwerk ist bislang recht gut durch die Krise gekommen – warnt aber vor Euphorie“ weiterlesen

Dank Soforthilfe und treuer Stammkundschaft der Krise erfolgreich die Stirn geboten

Seit sechs Generationen befindet sich der Kastanienhof mitten im Hammersbacher Ortsteil Marköbel in Familienbesitz. Früher diente das Anwesen als Bürgermeisterhaus, wurde jedoch immer auch landwirtschaftlich genutzt. Im Laufe der Zeit wurden die Schweine und Kühe durch Pferde ersetzt; heute betreiben Elke und Stefan Jochem dort einen Reiter- und Ferienhof mit einem angeschlossenen Gastronomieangebot. Im Gespräch mit der heimischen Bundestagsabgeordneten Dr. Katja Leikert, die im Rahmen ihrer Sommertour auf dem Kastanienhof Station machte, berichteten die Jochems, wie sie die vergangenen Monate in Zeiten von Corona erlebt haben. „Dank Soforthilfe und treuer Stammkundschaft der Krise erfolgreich die Stirn geboten“ weiterlesen

Die Krise auch als Chance begreifen

Wenn in wenigen Tagen die Sommerferien beginnen, dann liegt auch hinter der Heinrich-Böll-Schule in Bruchköbel ein mehr als ungewöhnliches zweites Halbjahr. Über Unterricht in Zeiten von Corona sprach die CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert mit Schulleiter Ernst Münz, dessen Stellvertreterin Renate Weimert und dem Stufenleiter 9/10, Martin Schneider. „Die Krise auch als Chance begreifen“ weiterlesen

Standort Hanau gestärkt: Katja Leikert besucht mit CDU-Delegation Evonik

Es sind zwei große Projekte, die in den vergangenen Wochen bei Evonik über die Grenzen des Industrieparks Wolfgang hinaus für Aufmerksamkeit sorgten: Zum einen gab das Spezialchemieunternehmen den Ausbau seiner Kapazitäten für Pharmawirkstoffe bekannt. Darüber hinaus zogen im Frühjahr 300 MitarbeiterInnen der IT aus Frankfurt vor die Tore des Hanauer Standorts – in einen Neubau, in dem der New Work-Ansatz aus allen Räumen spricht. Katja Leikert, CDU-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Hanau, kam Ende Juni mit dem Landtagsabgeordneten Heiko Kasseckert und der CDU-Fraktionsvorsitzenden aus Hanau, Isabelle Hemsley, an den Evonik-Standort, um sich über die aktuellen Aktivitäten zu informieren. „Standort Hanau gestärkt: Katja Leikert besucht mit CDU-Delegation Evonik“ weiterlesen

„Dann gewinnen die Täter, die Rassisten und Mörder“

Ferhat Unvar, Mercedes Kierpacz, Sedat Gürbüz, Gökhan Gültekin, Hamza Kurtović, Kaloyan Velkov, Vili-Viorel Păun, Said Nesar Hashemi, Fatih Saraçoğlu, Gabriele Rathjen – Die Namen der Opfer des Anschlags von Hanau und das Leid ihrer Familien sollen nicht in Vergessenheit geraten. Auf Einladung der CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Katja Leikert war Serap Güler, Staatssekretärin im Ministerium für Integration in Nordrhein-Westfalen und Mitglied im Bundesvorstand der CDU, zu Gast in Hanau. Bereits im Rahmen der zentralen Trauerfeier für die Ermordeten im CPH hatte Güler die Brüder-Grimm-Stadt besucht. Jetzt suchte sie gemeinsam mit Katja Leikert sowie den Landtagsabgeordneten Heiko Kasseckert und Max Schad, sowie dem Hanauer CDU-Vorsitzenden Joachim Stamm und Fraktionschefin Isabelle Hemsley den persönlichen Austausch mit den Angehörigen. „„Dann gewinnen die Täter, die Rassisten und Mörder““ weiterlesen

Deutscher BetriebsrätePreis: Zwei Projekte aus dem Main-Kinzig-Kreis sind nominiert

Die Jury hat entschieden und bundesweit zehn Projekte für den Deutschen Betriebsräte-Preis 2020 nominiert. Der Preis in Gold, Silber und Bronze wird am 5. November im Rahmen des Deutschen BetriebsräteTages im Alten Plenarsaal des Deutschen Bundestags in Bonn verliehen. Wie die CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert informiert, zählen mit dem Betriebsrat der Alten- und Pflegezentren des Main-Kinzig-Kreises mit Sitz in Rodenbach (Projekt „Gestalten statt Anpassen – Digitalisierungsprojekte mit Beschäftigten entwickeln und einführen“) sowie dem Betriebsrat der Heraeus Deutschland GmbH & Co. KG aus Hanau (Projekt „Wissen macht STARK! – Beschäftigte stärken mit professioneller Öffentlichkeitsarbeit) in diesem Jahr gleich zwei Projekte aus der Region zum Kreis der potenziellen Preisträger. „Deutscher BetriebsrätePreis: Zwei Projekte aus dem Main-Kinzig-Kreis sind nominiert“ weiterlesen