Der Verkaufsschlager ist ein Schuh – für Kühe

Nicht in einer Garage im Silicon Valley, dafür aber in den eigenen vier Wänden in Nidderau schlug im Jahr 1986 die Geburtsstunde der Firma Demotec. Das Unternehmen mit Sitz in Heldenbergen vertreibt u.a.  schnellhärtende Kunststoffe zur Materialprüfung. Absoluter Verkaufsschlager ist aber ein „Schuh“ für Kühe, der bei der Behandlung von Klauenerkrankungen eingesetzt wird – und das weltweit. „Der Verkaufsschlager ist ein Schuh – für Kühe“ weiterlesen

Vereinter Protest erfolgreich: Keine Wechselstromtrasse durch den Main-Kinzig-Kreis

Der gemeinsame Schulterschluss war erfolgreich: Wie die beiden heimischen Bundestagsabgeordneten Dr. Katja Leikert (CDU) und Dr. Sascha Raabe (SPD) mitteilen, wird die Hochspannungs-Wechselstromtrasse P43 nun aller Voraussicht nach doch wie geplant durch Unterfranken und nicht – wie seitens des Freistaates Bayern gefordert – durch Südhessen und damit durch den Main-Kinzig-Kreis verlaufen. Um die Belastung für die betroffenen Anwohner in Bayern so gering wie möglich zu halten, soll die Trasse soweit wie möglich in Erdverkabelung gebaut werden.So sieht es der Lösungsvorschlag des Bundeswirtschaftsministeriums vor, der an die Bundesnetzagentur übermittelt wurde. „Vereinter Protest erfolgreich: Keine Wechselstromtrasse durch den Main-Kinzig-Kreis“ weiterlesen

Gemeinsam für die Region: Leikert und Raabe initiieren Protest gegen Wechselstromtrasse P43mod

Gemeinsam für die Region: Im Kampf gegen die Hochspannungs-Wechselstromtrasse  P43mod üben die beiden heimischen Bundestagsabgeordneten Dr. Katja Leikert (CDU) und Dr. Sascha Raabe (SPD) den überparteilichen Schulterschluss. Zusammen haben Leikert und Raabe die Initiative ergriffen und mit Unterstützung von 37 Bundes- und Landtagskollegen aus Hessen – darunter auch Bettina Müller (SPD) und Dr. Peter Tauber (CDU) sowie Heiko Kasseckert, Max Schad, Michael Reul (alle CDU), Christoph Degen und Heinz Lotz (beide SPD) aus dem Main-Kinzig-Kreis – ein Schreiben an Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier verfasst, in dem die Abgeordneten vehement gegen Bestrebungen aus Bayern protestieren, die geplante Wechselstromtrasse P43 entgegen früherer Planungen nur durch Hessen, und ganz konkret vorbei an Hanau und durch Großkrotzenburg verlaufen zu lassen. Bislang war vorgesehen, dass die Wechselstromtrasse P43 von Mecklar nach Grafenrheinfeld in Unterfranken führt, doch in der Region rund um Schweinfurt regt sich Widerstand gegen die Pläne der Betreiberfirma Tennet. „Gemeinsam für die Region: Leikert und Raabe initiieren Protest gegen Wechselstromtrasse P43mod“ weiterlesen

223.000 Euro vom Bund für Sporthalle in Hanau-Wolfgang

Der Bund unterstützt den Ersatzneubau einer Freisporthalle im Hanauer Stadtteil Wolfgang mit 223.000 Euro. Das teilt die heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert mit. Die Fördermittel stammen aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“ des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. „223.000 Euro vom Bund für Sporthalle in Hanau-Wolfgang“ weiterlesen

Weniger Arbeitslose, ausreichend Lehrstellen und neue Beratungsangebote

Regelmäßig tauscht sich die Hanauer CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert mit der Geschäftsführung der Hanauer Agentur für Arbeit aus. Neben einer kurzen Stippvisite beim zeitgleich stattfindenden „Girls’Day“ stand auch dieses Mal die Entwicklung des heimischen Arbeitsmarktes im Mittelpunkt der Zusammenkunft. „Weniger Arbeitslose, ausreichend Lehrstellen und neue Beratungsangebote“ weiterlesen

Von Brexit bis Urheberrecht, von „Fridays for Future“ bis Paragraph 219a

Einer Politikerin einmal so richtig auf den Zahn fühlen – diese Gelegenheit bot sich jetzt rund 150 Zehntklässlern der Heinrich-Böll-Schule in Bruchköbel: Wie sieht der Arbeitsalltag einer Bundestagsabgeordneten aus? Wie steht die CDU zu den EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei? Wie ist das mit dem Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche und dem Kompromiss bei Paragraph 219a? Und warum gab es eigentlich keine offizielle Gedenkminute für die Opfer des Terroranschlags in Christchurch in Deutschland? Das und vieles mehr wollten die Schülerinnen und Schüler von der CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Katja Leikert bei einer Diskussionsrunde in der Aula der Schule wissen. „Von Brexit bis Urheberrecht, von „Fridays for Future“ bis Paragraph 219a“ weiterlesen

Leikert und Schad lehnen Stromtrassen-Verlegung von Bayern nach Hessen ab

„Bei allem Verständnis für die betroffenen Bürgerinnen und Bürger, aber die Forderungen aus Bayern, die geplante Wechselstromtrasse P43 entgegen früherer Planungen nur durch Hessen, und ganz konkret vorbei an Hanau und durch Großkrotzenburg verlaufen zu lassen, werden wir nicht widerstandslos hinnehmen.“ Das stellen die Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert und der Landtagsabgeordnete Max Schad (beide CDU) klar. „Leikert und Schad lehnen Stromtrassen-Verlegung von Bayern nach Hessen ab“ weiterlesen

Freie Fahrt für saubere Mobilität

Rund 1700 Mitarbeiter an sechs Standorten arbeiten deutschlandweit für die Firma Umicore – über 800 davon im Industriepark Hanau-Wolfgang. Der weltweit agierende Materialtechnologie- und Recyclingkonzern ist eines von drei weltweit führenden Unternehmen für Autoabgaskatalysatoren sowie ein führender Zulieferer von Schlüsselmaterialien für wiederaufladbare Batterien, die u.a. in Smartphones und Tablets sowie in Hybrid- und Elektroautos zum Einsatz kommen. Der Bereich Recycling für komplexe Abfallströme, die Edelmetalle und andere wertvolle Materialen enthalten, komplettiert das Geschäftsportfolio. „Freie Fahrt für saubere Mobilität“ weiterlesen