Im Kirchenkreis Hanau ist einiges in Bewegung

Im Kirchenkreis Hanau ist einiges in Bewegung – auch dank des Engagements von Diakoniepfarrerin Ute Engel und Pfarrerin Dr. Elisabeth Krause-Vilmar, Leiterin des Evangelischen Forums Hanau. Beide haben in diesem Jahr ihre Stellen neu angetreten. Im Gespräch mit der CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Katja Leikert berichteten Ute Engel und Elisabeth Krause-Vilmar, welche Schwerpunkte sie in ihrer Arbeit vor Ort setzen möchten. „Im Kirchenkreis Hanau ist einiges in Bewegung“ weiterlesen

Katja Leikert und Bürgermeister Matthias Pfeifer setzen auf Zusammenarbeit

Der persönliche und parteiübergreifende Austausch mit den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern im Wahlkreis liegt Dr. Katja Leikert am Herzen. Kürzlich traf die CDU-Bundestagsabgeordnete den Hasselrother Rathauschef Matthias Pfeifer zu einem Gespräch. Beide nutzten die Gelegenheit zu einem kurzen Besuch im Corona-Testzentrum, das bis Ende November in der Hasselrother Zehntscheune untergebracht war. Seit 1. Dezember befindet sich das Testzentrum, das die Gemeinde gemeinsam mit den Nachbarn aus Freigericht und einem privaten Dienstleister betreibt, wieder in der Niedermittlauer Friedrich-Hofacker-Halle. Wie Pfeifer berichtete, werde das Angebot gut angenommen – so gut, dass die große Resonanz den Umzug in die größere Halle notwendig gemacht habe.

„Katja Leikert und Bürgermeister Matthias Pfeifer setzen auf Zusammenarbeit“ weiterlesen

Wahlkreis 180: Telefonsprechstunde am 17. Dezember

Der persönliche Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern ist der CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Katja Leikert sehr wichtig. Per E-Mail steht die Abgeordnete für Fragen und Anregungen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung. Zusätzlich bietet Leikert am Freitag, 17. Dezember, ab 19 Uhr für die Bürgerinnen und Bürger im Wahlkreis 180 (Hanau) eine Sprechstunde an, die Corona-bedingt telefonisch stattfindet. Anmeldungen werden per E-Mail an katja.leikert@bundestag.de entgegengenommen. Interessierte werden gebeten, sich dort mit ihrem Namen, ihrem Anliegen und ihrer Telefonnummer zu melden. Die genaue Terminkoordinierung erfolgt dann durch das Bundestagsbüro.

Wahlkreis 175: Katja Leikert übernimmt Betreuung und bietet Telefonsprechstunde an

Katja Leikert ist vielen Bürgerinnen und Bürgern als Bundestagsabgeordnete im Wahlkreis Hanau sowie als CDU-Kreisvorsitzende bekannt. Zusätzlich hat Leikert nun für die hessische Landesgruppe der CDU/CSU-Bundestagsabgeordneten die Betreuung des Bundestagswahlkreises 175 (ehemaliger Wahlkreis Dr. Peter Tauber) übernommen, der den östlichen Main-Kinzig-Kreis sowie Teile der Wetterau umfasst. Per E-Mail steht die Abgeordnete als Ansprechpartnerin aus der Region für Fragen und Anregungen jederzeit zur Verfügung. Zusätzlich bietet Leikert am Freitag, 17. Dezember, von 17 bis 19 Uhr speziell  für die Bürgerinnen und Bürger im Wahlkreis 175 eine Sprechstunde an, die Corona-bedingt telefonisch stattfindet. „Wahlkreis 175: Katja Leikert übernimmt Betreuung und bietet Telefonsprechstunde an“ weiterlesen

FSV Bischofsheim startet mit neuem Jugendkonzept gestärkt in die Zukunft

Corona ist auch am FSV Bischofsheim nicht spurlos vorbei gegangen: Rund 100 Mitglieder hat der Fußballverein seit Beginn der Pandemie verloren – gehört mit insgesamt rund 400 Mitgliedern aber weiterhin zu den größten Vereinen in Maintal. Um den Club zu stärken, will das Führungsteam künftig noch stärker auf die Jugendarbeit setzen, wie Vorsitzender Michael Büthe, Gerd Wörner (Ältestenrat), Thomas Weil (Wirtschaftsausschuss) und Thomas Wunderlich (Bauausschuss) bei einem Besuch der CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Katja Leikert erläuterten. Begleitet wurde Leikert von Götz Winter, Fraktionsvorsitzender der CDU Maintal in der Stadtverordnetenversammlung, sowie CDU-Stadtverbandschef Martin Fischer.

„FSV Bischofsheim startet mit neuem Jugendkonzept gestärkt in die Zukunft“ weiterlesen

Gegen den Leerstand in den Innenstädten: Bruchköbel und Hanau erhalten Fördermittel

Sehr gute Nachricht für Bruchköbel und Hanau: Wie die CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert mitteilt, erhält die Stadt Bruchköbel 622.500 Euro aus dem Bundesprogramm „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“. Aus dem gleichen Programm fließen 3.750.000 Euro nach Hanau. „Gegen den Leerstand in den Innenstädten: Bruchköbel und Hanau erhalten Fördermittel“ weiterlesen

THW Erlensee freut sich über neue Mitstreiter

Ob beim Erdbeben auf Haiti, dem Hochwasser im Ahrtal oder bei größeren Unglücksfällen vor Ort: Die ehrenamtlichen Helfer des THW sind stets zur Stelle, wenn im Bereich Katastrophen- und Bevölkerungsschutz Not am Mann ist. Im Ahrtal war zuletzt auch die THW-Ortsgruppe Erlensee im Einsatz, die den westlichen Teil des Main-Kinzig-Kreises betreut. Bei einem Treffen mit Sebastian Thrun, Leiter der THW-Regionalstelle Gelnhausen, dem Erlenseer THW-Ortsbeauftragten Wolfgang Parl, sowie Monika Duderstadt, CDU-Fraktionsvorsitzende in Langenselbold und selbst seit vielen Jahren im THW aktiv, informierte sich die CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert über das breite Aufgabenfeld der Hilfsorganisation, die als Behörde im Bereich des Bundesinnenministeriums angesiedelt ist, vor Ort aber von bundesweit rund 80.000 Ehrenamtlichen getragen wird. „THW Erlensee freut sich über neue Mitstreiter“ weiterlesen

Ziel: Menschen auf ihrem beruflichen Weg begleiten und weiterbilden

Im Jahr 1966 wurde die Gesellschaft für Wirtschaftskunde mit Sitz in Hanau als gemeinnütziges Bildungswerk der regionalen Wirtschaft von Unternehmerverbänden aus Hanau, Offenbach und dem Main-Kinzig-Kreis sowie der IHK Hanau – Gelnhausen – Schlüchtern gegründet. Die Einrichtung hat es sich seit nunmehr über 50 Jahren zum Ziel gesetzt, Menschen auf ihrem beruflichen Weg zu begleiten und weiterzubilden und fungiert als Ansprechpartner in den Bereichen Berufsorientierung, -vorbereitung und -ausbildung. Der Fokus liegt dabei auf dem kaufmännischen sowie dem gewerblich-technischen Bereich. „Ziel: Menschen auf ihrem beruflichen Weg begleiten und weiterbilden“ weiterlesen

Zwei Unternehmen unter einem Dach

Eine „Unternehmens-WG“ der besonderen Art bilden seit einiger Zeit die Firma Elektro-Köhler von Inhaber Jens Köhler und die Physiotherapiepraxis seines Schwagers Michael Köhler in Ronneburg. In einem Teil des Hauses in der Langstraße in Hüttengesäß ist eine moderne Physiotherapiepraxis mit drei Behandlungszimmern und einem Raum für Krankengymnastik entstanden. „Ein solches Angebot hat hier vor Ort bislang gefehlt“, berichtet Michael Köhler. Die Firma Elektro Köhler präsentiert sich derweil etwas komprimierter im gleichen Haus im neuen Gewand mit Verkaufsraum und Werkstatt. Das Angebot umfasst neben dem Verkauf von Hausgeräten den klassischen Kundendienst, u.a. anderem speziell für die Firma Miele. „Zwei Unternehmen unter einem Dach“ weiterlesen

Harald Agel und sein Team unterstützen Krankenhäuser bei der Digitalisierung

Gemeinsam mit Bürgermeisterkandidat Götz Winter hat die CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert die HA&P Beratungsgesellschaft in Maintal besucht. Ende 2019 gegründet, ist das Unternehmen seither kontinuierlich auf Wachstumskurs. Aktuell begleitet das Team von Geschäftsführer und Gründer Harald Agel u.a. Krankenhäuser bei der Digitalisierung und der Umsetzung des Krankenhauszukunftsgesetzes, das von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn initiiert wurde und vor knapp einem Jahr in Kraft getreten ist. „Harald Agel und sein Team unterstützen Krankenhäuser bei der Digitalisierung“ weiterlesen