Kolumne im Hanauer Anzeiger vom 28. September 2020

Die Morde von Hanau, der versuchte Anschlag auf eine Synagoge in Halle, der junge Mann, der in einem türkischen Imbiss aufgrund seines vermeintlichen Migrationshintergrundes erschossen wurde – rassistische und antisemitische Anschläge haben unser Land bis ins Mark erschüttert. Hier bei uns in Hanau ist die Terrornacht vom 19. Februar natürlich besonders präsent. Wie konnte so etwas furchtbares passieren, hier, mitten unter uns? Und was können wir tun, damit sich eine solch furchtbare Tat nie wiederholt?

„Kolumne im Hanauer Anzeiger vom 28. September 2020“ weiterlesen

Mit Offenheit und Dialog gegen Vorurteile

Mit der deutschlandweiten Aktionswoche „Von Schabbat zu Schabbat“ macht die CDU darauf aufmerksam, dass jüdisches Leben selbstverständlich zu Deutschland gehört und Antisemitismus hier keinen Platz hat. Die heimische Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert, die auch stellvertretende Vorsitzende der Bundestagsfraktion ist, nutzte die Gelegenheit, um der Jüdischen Gemeinde in Hanau einen Besuch abzustatten. Begleitet wurde sie dabei vom Vorsitzenden der örtlichen CDU, Joachim Stamm. „Mit Offenheit und Dialog gegen Vorurteile“ weiterlesen