Kolumne im Hanauer Anzeiger vom 26. September 2022

Die steigenden Energiepreise bereiten Bürgerinnen und Bürgern sowie Unternehmen zunehmend Sorgen. Die Unterstützungsmaßnahmen der Ampel-Regierung sind bislang unzureichend und vage. Geld wird nach dem Gießkannenprinzip verteilt, statt mit gezielten Maßnahmen diejenigen zu unterstützen, die Hilfe nötig haben. Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen sind bislang viel zu oft außen vor. Zwar wurden nach viel öffentlicher Kritik nun aus dem Bundeswirtschaftsministerium Nachbesserungen angekündigt, konkrete Eckpunkte liegen bislang aber noch nicht vor. „Kolumne im Hanauer Anzeiger vom 26. September 2022“ weiterlesen