Deutscher BetriebsrätePreis: Zwei Projekte aus dem Main-Kinzig-Kreis sind nominiert

Die Jury hat entschieden und bundesweit zehn Projekte für den Deutschen Betriebsräte-Preis 2020 nominiert. Der Preis in Gold, Silber und Bronze wird am 5. November im Rahmen des Deutschen BetriebsräteTages im Alten Plenarsaal des Deutschen Bundestags in Bonn verliehen. Wie die CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert informiert, zählen mit dem Betriebsrat der Alten- und Pflegezentren des Main-Kinzig-Kreises mit Sitz in Rodenbach (Projekt „Gestalten statt Anpassen – Digitalisierungsprojekte mit Beschäftigten entwickeln und einführen“) sowie dem Betriebsrat der Heraeus Deutschland GmbH & Co. KG aus Hanau (Projekt „Wissen macht STARK! – Beschäftigte stärken mit professioneller Öffentlichkeitsarbeit) in diesem Jahr gleich zwei Projekte aus der Region zum Kreis der potenziellen Preisträger. „Deutscher BetriebsrätePreis: Zwei Projekte aus dem Main-Kinzig-Kreis sind nominiert“ weiterlesen