Kolumne im Hanauer Anzeiger vom 20. April 2020

„Homeschooling“ heißt der Unterricht-Ersatz zu Hause, der in Folge der Corona-Krise notwendig geworden ist. Quasi aus dem Stand sind Mütter und Väter zu pädagogischen Quereinsteigern befördert worden. Auch bei uns zu Hause wird fleißig über Englisch, Mathe oder Deutsch gebrütet. Aber nicht nur die Familien, auch viele Schulen wurden von den Entwicklungen überrascht. Die Umsetzung fiel unterschiedlich aus. Während an einigen Schulen auf Online-Lernplattformen zurückgegriffen wurde, wurden in anderen Fällen unzählige E-Mails hin- und hergeschickt. Mein Dank gilt allen SchulleiterInnen und LehrerInnen, die sich auch in dieser ungewöhnlichen Situation bemühen, allen Kindern gerecht zu werden. „Kolumne im Hanauer Anzeiger vom 20. April 2020“ weiterlesen

Die Corona-Pandemie: Kritische Infrastrukturen europäisch denken

Von Dr. Katja Leikert MdB und Peter Liese MdEP

Europa im Jahr 2020: Bundesinnenminister Horst Seehofer ruft die Industrie eindringlich dazu auf, dringend benötigte Medizinprodukte wie professionelle Atemschutzmasken und Beatmungsgeräte zu produzieren. In Frankreich spricht Präsident Emmanuel Macron davon, bis Ende des Jahres eine „vollständige Unabhängigkeit“ von China bei medizinischen Schutzmasken zu erreichen. Besonders zu Beginn der Corona-Pandemie wurde nur allzu deutlich: Im Krisenfall sind die Mitgliedstaaten der EU in vielerlei Hinsicht noch immer auf sich selbst zurückgeworfen und mobilisieren in größter Eile zunächst nationale Kapazitäten, um das Leben ihrer Bürger zu schützen. „Die Corona-Pandemie: Kritische Infrastrukturen europäisch denken“ weiterlesen

Kolumne im Hanauer Anzeiger vom 30. März 2020

Was haben gerade wir Politiker über den rauen Umgangston im Netz geschimpft. Auch in Zeiten von Corona sind Hass und Hetze nicht über Nacht verschwunden. Aber Facebook, Twitter und Co. beweisen in diesen Tagen eben auch, warum der Name „soziale“ Medien nicht von ungefähr kommt. Der Kampf gegen das Coronavirus bringt für uns alle viele Einschränkungen mit sich. Speziell das Gefühl der Einsamkeit macht vielen zu schaffen. Umso schöner ist es, dass insbesondere Künstlerinnen und Künstler die Möglichkeiten der Digitalisierung nutzen, um etwas Ablenkung und positive Energie in unseren neuen Alltag zu bringen. „Kolumne im Hanauer Anzeiger vom 30. März 2020“ weiterlesen

„Ein Zeichen für das Zusammenwachsen Europas“

Im Schengen-Raum öffneten sich am 26. März 1995 die Schlagbäume. Seit 25 Jahren also beschert das Schengen-Abkommen den Bürgern der meisten EU-Länder und einiger Nachbarstaaten, die sich im Laufe der Jahre angeschlossen haben, grenzenloses Reisen. Dazu ein Interview mit den stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Katja Leikert und Thorsten Frei. „„Ein Zeichen für das Zusammenwachsen Europas““ weiterlesen

Katja Leikert bietet Telefonsprechstunde an

Auch in Zeiten der Corona-Krise ist der CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Katja Leikert der persönliche Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern sehr wichtig. Per E-Mail steht die Abgeordnete für Fragen und Anregungen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung. Zusätzlich bietet Leikert am Donnerstag, 26. März, in der Zeit von 18 bis 20 Uhr eine Telefonsprechstunde an. „Katja Leikert bietet Telefonsprechstunde an“ weiterlesen