Archive für Ehrenamt

Kirche meets Politik

katjaleikert —  15. Juni 2017

Zu einem persönlichen Austausch trafen sich am 14. Juni Vertreter der katholischen Kirchengemeinde Sankt Familia in Bruchköbel, insbesondere Mitglieder der beiden Gremien Verwaltungs- und Pfarrgemeinderat, zu einem regen Austausch mit Frau Katja Leikert, MdB und CDU-Kandidatin für die kommende Bundestagswahl im September.

Weiterlesen…

Katja Leikert informiert: Bundesförderung für 12 Integrationsprojekte

Zahlreiche Vereine und Ehrenamtsprojekte haben sich bei der Aufnahme von Flüchtlingen durch besondere Projekte hervorgetan. Wie die Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert (CDU) informiert, wurden viele Integrationsprojekte dabei von Seiten des Bundes durch eine entsprechende Förderung unterstützt. „Allein in meinem Wahlkreis werden 12 Projekte und Vereine aus dem kulturellen und sportlichen Bereich bei ihrem Engagement für die Aufnahme und Integration von Flüchtlingen gefördert“, so die Bundestagsabgeordnete für Hanau und Region.

Weiterlesen…

 

2015-07-29 Dr  Katja Leikert - Flüchtlingshilfe Bruchköbel

Dr. Katja Leikert im Gespräch mit Bernadette Beyer.

Seit über 20 Jahren setzt sich Bernadette Beyer in Bruchköbel für die Flüchtlingshilfe ein. In der vergangenen Woche hat sich die Dr. Katja Leikert mit ihr im Haus Shalom der Katholischen Kirchengemeinde St. Familia in Bruchköbel zu einem persönlichen Gespräch getroffen, um sich über die aktuelle Situation vor Ort zu informieren. Leikert zeigte sich dabei von dem starken persönlichen Einsatz beeindruckt. Weiterlesen…

Dr. Katja Leikert begrüßt Entscheidung des Haushaltsausschusses

Das Technische Hilfswerk (THW) erhält in diesem Jahr zehn Millionen Euro mehr als bisher geplant. Wie die Bundestagsabgeordnete für Hanau und die Region, Dr. Katja Leikert (CDU), mitteilt, wurden dem Technischen Hilfswerk diese zusätzlichen Mittel jüngst aus dem laufenden Bundeshaushalt zugesprochen. Mit seiner Entscheidung habe der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages diese Unterstützung ermöglicht. „Damit wird ein Beitrag und eine wichtige Investition in die Standortarbeit der Ortsverbände, eine Modernisierung des Fahrzeugparks und die Aus- und Weiterbildung der ehren- und hauptamtlichen Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks geleistet“, so die Bundespolitikerin.

Weiterlesen…