Kolumne in den Gelnhäuser Nachrichten vom 3. Oktober 2020

7,50 für ein T-Shirt –  bei so manchem vermeintlichem „Schnäppchen“ sollten wir uns als Verbraucher die Frage stellen, wie solche Dumping-Preise zustande kommen. Ob die  Näherin in Asien für ihre Arbeit einen fairen Lohn erhält, ist jedenfalls mehr als fraglich.  Aber wenn es um Menschenrechte geht, müssen wir hohe Maßstäbe anlegen – ohne Kompromisse. Weltweit sind allein 73 Millionen Mädchen und Jungen von ausbeuterischer Kinderarbeit betroffen. Das sind 73 Millionen zu viel. „Kolumne in den Gelnhäuser Nachrichten vom 3. Oktober 2020“ weiterlesen

Lange vor Greta und Fridays For Future: Nachhaltigkeit wird hier großgeschrieben

Fair gehandelte Produkte haben hierzulande Konjunktur –  als Beweis reicht dafür schon ein Blick ins Supermarktregal. Doch ist fair gehandelt immer gleich fair gehandelt? Und was steckt wirklich hinter den zahlreichen Siegeln, mit denen der Handel für seine Produkte wirbt? Darüber, sowie über viele andere Themen, sprach die CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert bei einem Besuch im Hanauer Weltladen mit Dagmar Werth und Ingo Jacobsen. „Lange vor Greta und Fridays For Future: Nachhaltigkeit wird hier großgeschrieben“ weiterlesen

Faire Geschäftsbeziehungen dank „Wandel durch Handel“

2018-01-26 PM Weltladen Großkrotzenburg

Seit über 30 Jahren ist der Weltladen in Großkrotzenburg eine feste Institution. Unter dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“ bieten die ehrenamtlichen Mitarbeiter in ihrem Ladengeschäft gegenüber des neuen Rathauses fair gehandelte Waren aus Entwicklungsländern an. Ziel ist es, den Erzeugern vor Ort ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen. Über Chancen und Herausforderungen der Entwicklungs-zusammenarbeit tauschten sich die Vereinsmitglieder mit der Hanauer CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Katja Leikert aus. „Faire Geschäftsbeziehungen dank „Wandel durch Handel““ weiterlesen