Sportler wünschen sich weniger Bürokratie

Mit 574 Vereinen und insgesamt knapp 135.000 Mitgliedern ist der Sportkreis Main-Kinzig der größte seiner Art in Hessen. Jeder dritte Bürger in der Region ist statistisch gesehen Mitglied in einem Sportverein. Besonders in der Altersgruppe ab 61 Jahren erfreuen sich die breitgefächerten Angebote großer Beliebtheit. Leicht rückläufig ist allerdings die Mitgliederzahl im Bereich der Kinder und Jugendlichen. Ein Grund hierfür sei u.a. die steigende Zahl der Ganztagsangebote. Hier wünschen sich die Sportvereine vom Land mehr Kooperationsmöglichkeiten mit den heimischen Schulen. Darüber und über viele andere Themen sprach die Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Dr. Katja Leikert mit Sportkreischef Stefan Bahn. „Sportler wünschen sich weniger Bürokratie“ weiterlesen

Wenn das Familienleben auf den Kopf gestellt wird

Wenn ein Kind lebensbedrohlich erkrankt, wird das Leben seiner Familie von einem Tag auf den anderen auf den Kopf gestellt. In der heimischen Region erfahren die betroffenen Kinder, ihre Eltern und Geschwister in dieser schwierigen Situation auf Wunsch Unterstützung durch den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst mit Sitz in Hanau. Die Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert informierte sich gemeinsam mit Vertreterinnen der Frauen Union Main-Kinzig über die wichtige Arbeit, die hier – zum Großteil ehrenamtlich – geleistet wird. „Wenn das Familienleben auf den Kopf gestellt wird“ weiterlesen

Hanauer Hauptbahnhof verändert sein Gesicht

Der Hanauer Hauptbahnhof wird sein Gesicht verändern – allerdings unterteilt in unterschiedliche Projektabschnitte und Stück für Stück. Auf Initiative der Bundestagsabgeordneten Dr. Katja Leikert informierten Dr. Klaus Vornhusen, Konzernbevollmächtigter der Deutschen Bahn für Hessen, und Belgin Baser, Teilprojektleiterin u.a. für den geplanten Bau der Nordmainischen S-Bahn, über die unterschiedlichen Bauvorhaben. Mit dabei waren auch Landtagsabgeordneter Heiko Kasseckert, Isabelle Hemsley, Fraktionsvorsitzende der CDU Hanau, Joachim Stamm, Vorsitzender der CDU Hanau, und Max Schad, Landtagskandidat im Nachbarwahlkreis 40, aus dem viele Pendler ebenfalls Tag für Tag den Hanauer Bahnhof ansteuern.

„Hanauer Hauptbahnhof verändert sein Gesicht“ weiterlesen

Tradition seit 1893 – Dr. Katja Leikert besucht Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH in Hanau

Gabriele Velte, Joachim Stamm, Isabelle Hemsley, Marco Schmidt und Dr. Katja Leikert, von links.

 

Einen Unternehmensbesuch bei der Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH hat Dr. Katja Leikert unternommen. Bei einem Rundgang konnte die Wahlkreisabgeordnete einen Einblick in die Produktion erhalten und sich über die Entwicklung des Unternehmens informieren. „Tradition seit 1893 – Dr. Katja Leikert besucht Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH in Hanau“ weiterlesen

Katja Leikert und Annette Widmann-Mauz zu Gast im St. Vinzenz-Krankenhaus

2017-08-31 Dr. Katja Leikert - Annette Widmann-Mauz besucht St. Vinzenz-Krankenhaus Hanau
Dr. Katja Leikert, Annette Widmann-Mauz, Michael Sammet, Schwester Annette Biecker und Esther Dürr, von links.

 

Auf Vermittlung von Dr. Katja Leikert kam Ende August ein Mitglied der Bundesregierung zu einem Besuch in das St. Vinzenz-Krankenhaus nach Hanau: Annette Widmann-Mauz (CDU), Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Gesundheit, informierte sich bei der Krankenhausleitung über die gegenwärtig laufenden, zum Teil aber auch schon abgeschlossenen Neu- und Umbaumaßnahmen am St- Vinzenz-Krankenhaus. „Katja Leikert und Annette Widmann-Mauz zu Gast im St. Vinzenz-Krankenhaus“ weiterlesen

Hier wird unverzichtbare Arbeit geleistet

Leikert besucht Bezirksgruppe des Blinden- und Sehbehindertenbundes in Hanau

Vergangene Woche besuchten die Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert und die Hanauer Kreistagsabgeordnete Srita Heide (beide CDU) die Leiterin der Bezirksgruppe Hanau des Blinden- und Sehbehindertenbundes Hessen e.V. (BSBH), Silvia Schäfer. Im Gespräch tauschte man sich über die Arbeit der Bezirksgruppe und die Bedürfnisse der Betroffenen aus. In Hanau wurden in den vergangenen Jahren mit Blick auf die Sicherheit für Menschen mit Sehbehinderungen deutliche Verbesserungen erzielt. Zentrale Kreuzungen wurden demnach mit akustischen Signalen ausgestattet, Leitliniensysteme und akustische Fahrgast-Infos am Busbahnhof eingeführt und mit speziellen Rillen ausgestattete Bodenplatten an Stellen verlegt, wo die Orientierung für Blinde und Sehbehinderte schwierig ist.

„Hier wird unverzichtbare Arbeit geleistet“ weiterlesen

Ursula von der Leyen trifft mit engagierter Rede in Hanau den Nerv ihrer Zuhörer

Bundesverteidigungsministerin: Kritik am Koalitionspartner SPD – Lob für Katja Leikert

Gute Stimmung herrschte beim Besuch der Bundesverteidigungsministerin Dr. Ursula von der Leyen auf der gemeinsamen Veranstaltung des CDU-Stadtverbands Hanau und der Bundestagsabgeordneten Dr. Katja Leikert (CDU) in der Steinheimer Kulturhalle. Nach einer Begrüßung durch den CDU-Vorsitzeden Joachim Stamm und einer Einleitung durch Katja Leikert, erlebten alle Anwesenden eine gut aufgelegte Ministerin, die mit ihrer engagierten Rede den Nerv ihrer Zuhörer traf.

„Ursula von der Leyen trifft mit engagierter Rede in Hanau den Nerv ihrer Zuhörer“ weiterlesen

Parlamentarische Staatssekretärin besucht St. Vinzenz-Krankenhaus in Hanau

Dr. Katja Leikert holt Mitglied der Bundesregierung in den Wahlkreis

Am 21. August besucht die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Gesundheit, Annette Widmann-Mauz, MdB, (CDU), das St. Vinzenz-Krankenhaus in Hanau. Die Wahlkreisabgeordnete für Hanau und Region, Dr. Katja Leikert (CDU), die dem Ausschuss für Gesundheit angehört, hat den Besuch vermittelt. Die beiden Gesundheitspolitikerinnen suchen das Gespräch mit der Krankenhausleitung und informieren sich über den Neu- und Erweiterungsbau. Im Mittelpunkt des Gesprächs werden die Themen Krankenhausversorgung und aktuelle Entwicklungen in der medizinischen Versorgung stehen.