Eine Zeitreise in die Industriegeschichte

Eine Zeitreise in die Industriegeschichte können Besucherinnen und Besucher im Museum Großauheim erleben. Möglich macht das eine Kooperation mit dem Förderverein Dampfmaschinenmuseum, der der städtischen Einrichtung eine Vielzahl von historischen Exponaten in einer Dauerausstellung zur Verfügung stellt. Das vor zehn Jahren neugestaltete Museum ist im ehemaligen Elektrizitätswerk beheimatet. Bis ins Jahr 1917 wurde hier Strom erzeugt. Bei einem Besuch informierte sich die CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert über die Arbeit des Fördervereins, dessen Anfänge bis in die 70er Jahre zurückreichen und der sich den Erhalt historisch bedeutsamer Dampfmaschinen zum Ziel gesetzt hat. „Eine Zeitreise in die Industriegeschichte“ weiterlesen

Deutsche Bahn stellt Pläne für neuen Fernbahntunnel in Frankfurt vor

Die Deutsche Bahn AG hat am Montag ihre Pläne für den Bau eines Fernbahntunnels unter der Frankfurter Innenstadt vorgestellt. Eine Machbarkeitsstudie hat ergeben, dass das Projekt realisierbar ist. Die CDU-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Hanau, Dr. Katja Leikert, war gemeinsam mit dem CDU-Landtagsabgeordneten Heiko Kasseckert bei der Präsentation dabei. Gerne können Sie Frau Leikert dazu wie folgt zitieren: „Deutsche Bahn stellt Pläne für neuen Fernbahntunnel in Frankfurt vor“ weiterlesen

„Aktiv für Demokratie und Toleranz“: Leikert ruft zu Teilnahme an Wettbewerb auf

Noch bis zum 27. Juni 2021 sucht das von der Bundesregierung gegründete „Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt“ (BfDT) im Rahmen eines bundesweiten Wettbewerbs erfolgreiche zivilgesellschaftliche Projekte für eine lebendige und demokratische Gesellschaft. Eingereicht werden können bereits abgeschlossene Projekte in den Themenfeldern: Demokratie, Toleranz, Integration, Extremismus, Gewaltprävention und Antisemitismus. Darauf weist die CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert hin und ermutigt Vereine, Initiativen und engagierte Einzelpersonen aus der Region, sich zu bewerben.  Auf die Preisträgerinnen und Preisträger warten Geldpreise in Höhe von bis zu 5.000 Euro, eine verstärkte Präsenz in der Öffentlichkeit sowie ein Workshop-Angebot. „„Aktiv für Demokratie und Toleranz“: Leikert ruft zu Teilnahme an Wettbewerb auf“ weiterlesen

Katja Leikert diskutiert mit Schülerinnen und Schülern der HOLA

Zu einer Diskussionsrunde – natürlich mit Abstand und Maske – traf sich die Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert mit dem Grundkurs Wirtschaftswissenschaften der 12. Jahrgangsstufe der Hohen Landesschule (HOLA) in Hanau. Die 17 Schülerinnen und Schüler von Kursleiter Peter Lazar hatten sich gut vorbereitet und stellten viele interessierte Fragen. „Katja Leikert diskutiert mit Schülerinnen und Schülern der HOLA“ weiterlesen

Bund fördert Sanierung des Historischen Bahnbetriebswerks Hanau mit 248.000 Euro

Für die Sanierung des Historischen Bahnbetriebswerks in der Brüder-Grimm-Stadt erhält der Museumseisenbahnverein Hanau eine Förderung in Höhe von 248.000 Euro aus dem Denkmalschutzsonderprogramm des Bundes. Das hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages am Mittwoch beschlossen, wie die beiden Bundestagsabgeordneten Dr. Katja Leikert (CDU) und Dr. Sascha Raabe (SPD) in einer gemeinsamen Pressemitteilung mitteilen.

„Bund fördert Sanierung des Historischen Bahnbetriebswerks Hanau mit 248.000 Euro“ weiterlesen

Einsatz für ein gutes Miteinander der Religionen

Anfang der 70er Jahre wurde der Islamische Verein in Hanau gegründet. Wo früher eine Kegelbahn stand, ist seit 1982 die Moschee beheimatet. 750 Mitglieder zählt der Verein, der insbesondere in der Jugendarbeit sehr aktiv ist. Mit dem Straßenfest auf dem Schulhof der Brüder-Grimm-Schule und dem jährlichen Fastenbrechen auf dem Marktplatz  ist der Verein auch im Stadtleben sehr präsent. Gemeinsam mit der Fraktionsvorsitzenden der CDU Hanau, Isabelle Hemsley, und den Stadtverordneten Jens Böhringer und Pascal Reddig traf sich die CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert mit Imam Mustafa Macit Bozkurt, den Vereinsmitgliedern Murat Uysal und Hakki Tasci sowie Behlül Yilmaz (Vorsitzender muslimischer Arbeitskreis Hanau e.V.) zu einem persönlichen Gespräch. Breiten Raum nahm dabei der interreligiöse Dialog ein – ein Thema, das nicht zuletzt nach den rassistischen Morden vom 19. Februar 2020 noch stärker in den Fokus gerückt ist. „Einsatz für ein gutes Miteinander der Religionen“ weiterlesen

Auch das Sterben gehört zum Leben

Im Hospiz Louise de Marillac in Hanau steht der Mensch im Mittelpunkt. Denn in den acht Zimmern finden Gäste, die an einer unheilbaren Krankheit im fortgeschrittenen Stadium leiden, und nach menschlichem Ermessen nur noch eine kurze Lebenserwartung haben, mehr als nur vier Wände auf Zeit. Seit Herbst vergangenen Jahres leitet Jeannette Marquardt, zuvor langjährige Pflegedienstleitung, die Einrichtung, die sich in Trägerschaft der St.Vinzenz Soziale Werke gGmbH aus Fulda befindet. Im Gespräch mit der Bundestagsabgeordneten Dr. Katja Leikert und dem Oberbürgermeisterkandidaten der CDU Hanau, Jens Böhringer, berichtete Marquardt über den Alltag im Hospiz. 

„Auch das Sterben gehört zum Leben“ weiterlesen

Zollverwaltung plant Aus- und Fortbildungsstandort in Hanau

Gute Nachrichten für Hanau: Wie die CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert berichtet, wird auf dem Gelände der ehemaligen Housing Area der US-amerikanischen Streitkräfte in der Aschaffenburger Straße ein Aus- und Fortbildungsstandort der Bundeszollverwaltung mit 275 Unterkünften entstehen. „Zollverwaltung plant Aus- und Fortbildungsstandort in Hanau“ weiterlesen

Leikert will sich für Fördermittel für das Hanauer Bahnbetriebswerk einsetzen

Das Bahnbetriebswerk Hanau ist ein wichtiger Bestandteil der Museumslandschaft der Brüder-Grimm-Stadt und über die Grenzen der Region hinaus bekannt. Das ab 1904 errichtete Bahnbetriebswerk war für die Entwicklung der Stadt Hanau von großer Bedeutung. Mittlerweile nagt der Zahn der Zeit aber an allen Ecken und Enden an der historischen Anlage; zum Erhalt sind dringend Spenden und Fördermittel von Nöten. Im Gespräch mit Dr. Klaus Kröger (Vorsitzender der Stiftung Bahnbetriebswerk Hanau), Martin Hoppe (Fachbereichsleiter Kultur der Stadt Hanau) und dem stellvertretenden Vorsitzenden des Vereins Museumseisenbahn Hanau, Florian Hahn, informierte sich die CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert über die Situation vor Ort. „Leikert will sich für Fördermittel für das Hanauer Bahnbetriebswerk einsetzen“ weiterlesen