Vom „Waschbecken im Auto“ hin zur mobilen Hygienestation

„Bau‘ mir doch mal ein Waschbecken in den Kofferraum ein“ – diese Bitte seiner Ehefrau bereitete Patrick Huth zunächst etwas Kopfzerbrechen. Ein Waschbecken für das Auto? Doch dann kam dem Meister im Sanitär- und Heizungsbau die Idee zu einer Kanister-Lösung. Gemeinsam mit seinem guten Freund Marc Schneeweis, beruflich eigentlich als Land- und Gartenbauer unterwegs, sowie Grafik-Designer Jens Zaremba und Maschinenbauingenieur Bernd Hess gründete er vor rund zwei Jahren die aquanesa solution GmbH. Und aus einer vagen Vorstellung wurde nach einigen Wochen Tüftelei ein fertiges Produkt: Die mobile Hygienestation „Lavese“, die mit einem einfachen Kanister nur die äußere Hülle gemeinsam hat. Im Rahmen ihrer Sommertour besuchte die CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert das Start-Up-Unternehmen, das seinen Firmensitz in Bruchköbel hat. „Vom „Waschbecken im Auto“ hin zur mobilen Hygienestation“ weiterlesen