„Pakt für den Rechtsstaat“: Mehr Personal, schnellere Verfahren, mehr Opferschutz

Nach intensiven Verhandlungen haben sich Bund und Länder auf den „Pakt für den Rechtsstaat“ geeinigt. Darin verpflichten sie sich bis zum Jahr 2021 insgesamt 2.000 neue Stellen für Richterinnen und Richter, Staatsanwältinnen und Staatsanwälte sowie weiteres nicht-richterliches Personal bundesweit zu schaffen. Der Bund beteiligt sich mit einer Summe von insgesamt 220 Millionen Euro an den Kosten zur Umsetzung des Paktes. 

„„Pakt für den Rechtsstaat“: Mehr Personal, schnellere Verfahren, mehr Opferschutz“ weiterlesen