Archive für Wirtschaft

V.l.n.r.: Dr. Katja Leikert, Lukas Odenwäller, Reiner Keim, Michael Odenwäller, Thomas Sliwka.

 

Dr. Katja Leikert besucht den Garten- und Landschaftsbaubetrieb Odenwäller

Einen Besuch beim Garten- und Landschaftsbaubetrieb Odenwäller in Bruchköbel-Butterstadt hat kürzlich Dr. Katja Leikert (CDU) unternommen. Die Bundestagsabgeordnete informierte sich bei Michael Odenwäller und dessen Sohn Lukas über die Entwicklung des Betriebs und die geplanten Veränderungen. „Der Dialog mit der heimischen Wirtschaft ist für mich wichtiger Bestandteil der politischen Arbeit. Ich möchte wissen, welche Themen die Unternehmen in unserer Region bewegen, denn die Politik setzt für unsere Wirtschaft die Rahmenbedingungen“, so Leikert zu ihrem Betriebsbesuch. Begleitet wurde die Wahlkreisabgeordnete vom Vorsitzenden der CDU-Bruchköbel, Reiner Keim, und dem Fraktionsvorsitzenden Thomas Sliwka.

Weiterlesen…

Dr. Katja Leikert beteiligt sich an Projekt der Wirtschaftsjunioren

Die Bundestagsabgeordnete für Hanau und Region, Dr. Katja Leikert (CDU), hat in dieser Woche an einem Projekt der Wirtschaftsjunioren teilgenommen. Unter dem Motto „Politik trifft Wirtschaft“ hatte Leikert einen jungen Unternehmer aus den Reihen der Wirtschaftsjunioren in Berlin zu Gast und konnte ihm einen Einblick in den Berliner Politikbetrieb geben. Ziel der Projektwoche ist ein Wissenstransfer zwischen Politik und Wirtschaft.

Weiterlesen…

Leikert: „Klares Zeichen für Innovationskraft der mittelständischen Wirtschaft“

Rund 3,5 Millionen Euro an Bundesfördermitteln für innovative Forschungen und Projekte gehen an Unternehmen in Hanau und Region. Wie die Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert (CDU) berichtet, unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie damit verschiedene Forschungs- und Entwicklungsprojekte mit besonderer Innovationskraft. Von der Förderung profitieren Unternehmen aus Hanau, Maintal, Langenselbold, Bruchköbel, Nidderau und Hasselroth.

Weiterlesen…

Jens Cordes, Andreas Heuser und Dr. Katja Leikert.

Jens Cordes, Andreas Heuser und Dr. Katja Leikert.

 

Dr. Katja Leikert besucht neue Europa- und Amerika-Zentrale in Bruchköbel

In Bruchköbel hat im letzten Jahr einer der größten Automobilzulieferer seine Zentrale für Europa und Amerika bezogen: die Samvardhana Motherson Group. Die Bundestagsabgeordnete für Hanau und Region, Dr. Katja Leikert (CDU), nutzte kürzlich die Gelegenheit für einen Besuch der neuen Unternehmenszentrale. Bei Andreas Heuser und Jens Cordes von der Geschäftsführung des Unternehmens konnte sie sich über die Geschäftsfelder und die Entwicklung informieren. Im Gespräch tauschte man sich außerdem über Standort- und Personalpolitik aus.

Weiterlesen…

Politik an der Werkbank

7. November 2016

102-werkbank-1

Wie kann eine sichere Wirtschaftspolitik in unsicheren Zeiten funktionieren? Für Carsten Linnemann ist die Antwort naheliegend. Der promovierte Volkswirt, Bundestagsabgebordnete aus Paderborn und Vorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) der CDU/CSU, will, dass sich die führenden politischen Parteien in Deutschland wieder in ihren Inhalten deutlicher voneinander unterscheiden. Dann würden Alternativen sichtbar.

Weiterlesen…

(v.l.n.r.): Thomas Viesehon, Dr. Katja Leikert und Heiko Kasseckert

(v.l.n.r.): Thomas Viesehon, Dr. Katja Leikert und Heiko Kasseckert

 

Leikert und Kasseckert werben in Berlin

„Die Nordmainische S-Bahn zählt zu den wichtigsten Verkehrsprojekten unserer Region“, unterstreichen die Bundestagsabgeordnete Katja Leikert und der Landtagsabgeordnete Heiko Kasseckert. Eine wichtige Hürde zur Realisierung dieses Vorhabens kann der Beschluss des Bundesverkehrswegeplanes 2030 werden. Dieser Referentenentwurf befand sich bis zum 2. Mai in der öffentlichen Auslegung. Darin enthalten sind alle geplanten und notwendigen Maßnahmen in Bezug auf Bundesverkehrswege. Nach Ende der Offenlegung wird der Plan überarbeitet und dem Bundeskabinett zur Beschlusslage vorgelegt. Der Plan ist anschließend die Basis für die Erarbeitung des Bundesschienenausbaugesetzes und des Fernstraßenbaugesetzes mit ihren jeweiligen Bedarfsplänen.

Weiterlesen…

Dass Deutschland ein Einwanderungsland ist, gilt noch nicht lange als politischer Konsens. Deshalb gibt es institutionelle Integrationsbemühungen auch erst seit ein paar Jahren. Viele Migranten haben es freilich auch ohne geschafft – mit Offenheit, Leistungswillen und Respekt vor der Kultur und Mentalität der neuen Heimat. Eine solche Erfolgsgeschichte haben sich Vertreter der CDU des Main-Kinzig-Kreises jüngst vor Ort erzählen lassen. Weiterlesen…

2015-07-21 Dr  Katja Leikert - Köhler Baumschulen

Dr. Katja Leikert (2.v.r.) bei ihrem Besuch der Köhler Baumschulen.

Die Köhler Baumschulen in Bruchköbel hatten kürzlich Besuch von der Bundestagsabgeordneten Dr. Katja Leikert. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden der CDU-Bruchköbel, Reiner Keim, und dem Stadtverordneten Thomas Lifka hat sich Katja Leikert ein Bild von dem Familienbetrieb gemacht. Betriebsinhaber Hans-Günter Köhler und seine Frau führten die Gäste durch ihren Betrieb und informierten über die aktuelle Situation. Weiterlesen…

PM_Leikert_LockYourWorld

Von links: Ingrid Pillmann, Ute Pieh, Manuela Engel-Dahan, Dr. Katja Leikert, Helga Petzold und Srita Heide

 

Zu einem Besuch des Unternehmens „Lock Your World“ und seiner Gründerin Manuela Engel-Dahan kamen Katja Leikert und eine Gruppe von Mitgliedern der Frauen-Union Mainz-Kinzig am 1. Juni 2015, nach Bad Orb.

Am Sitz des Unternehmens für Schließtechnik konnten sich die Besucherinnen ein Bild von der innovativen Technik machen, mit der Manuela Engel-Dahan in der Branche überaus erfolgreich ist. Weiterlesen…

Dieter Hog, Joachim Stamm, Dr. Katja Leikert, Horst und Robert Lach

Dieter Hog, Joachim Stamm, Dr. Katja Leikert, Horst und Robert Lach, von links.

 

Das Hanauer Unternehmen Lach Diamant erhielt Mitte Mai Besuch von Dr. Katja Leikert. Begleitet wurde die Bundestagsabgeordnete bei ihrem Besuch vom Hanauer Oberbürgermeisterkandidaten Joachim Stamm (CDU) und dem Fraktionsvorsitzenden der Hanauer Christdemokraten, Dieter Hog. Das Unternehmen Lach Diamant ist ein führender Anbieter von Diamant-Werkzeugen und seit 93 Jahren – seit 1922 – ein fester Begriff in Hanau. Bei einem Rundgang erhielten die Besucher spannende Einblicke in das Unternehmen und die Geschichte dieses Industriezweiges. Weiterlesen…