Am Ball bleiben für Nordmainische S-Bahn

(v.l.n.r.): Thomas Viesehon, Dr. Katja Leikert und Heiko Kasseckert
(v.l.n.r.): Thomas Viesehon, Dr. Katja Leikert und Heiko Kasseckert

 

Leikert und Kasseckert werben in Berlin

„Die Nordmainische S-Bahn zählt zu den wichtigsten Verkehrsprojekten unserer Region“, unterstreichen die Bundestagsabgeordnete Katja Leikert und der Landtagsabgeordnete Heiko Kasseckert. Eine wichtige Hürde zur Realisierung dieses Vorhabens kann der Beschluss des Bundesverkehrswegeplanes 2030 werden. Dieser Referentenentwurf befand sich bis zum 2. Mai in der öffentlichen Auslegung. Darin enthalten sind alle geplanten und notwendigen Maßnahmen in Bezug auf Bundesverkehrswege. Nach Ende der Offenlegung wird der Plan überarbeitet und dem Bundeskabinett zur Beschlusslage vorgelegt. Der Plan ist anschließend die Basis für die Erarbeitung des Bundesschienenausbaugesetzes und des Fernstraßenbaugesetzes mit ihren jeweiligen Bedarfsplänen.

„Am Ball bleiben für Nordmainische S-Bahn“ weiterlesen

Deutscher Firmenname, türkische Wurzeln: CDU Main-Kinzig zu Gast bei Erbacher & Kolb

Dass Deutschland ein Einwanderungsland ist, gilt noch nicht lange als politischer Konsens. Deshalb gibt es institutionelle Integrationsbemühungen auch erst seit ein paar Jahren. Viele Migranten haben es freilich auch ohne geschafft – mit Offenheit, Leistungswillen und Respekt vor der Kultur und Mentalität der neuen Heimat. Eine solche Erfolgsgeschichte haben sich Vertreter der CDU des Main-Kinzig-Kreises jüngst vor Ort erzählen lassen. „Deutscher Firmenname, türkische Wurzeln: CDU Main-Kinzig zu Gast bei Erbacher & Kolb“ weiterlesen

Dr. Katja Leikert zu Besuch bei Köhler Baumschulen

2015-07-21 Dr  Katja Leikert - Köhler Baumschulen
Dr. Katja Leikert (2.v.r.) bei ihrem Besuch der Köhler Baumschulen.

Die Köhler Baumschulen in Bruchköbel hatten kürzlich Besuch von der Bundestagsabgeordneten Dr. Katja Leikert. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden der CDU-Bruchköbel, Reiner Keim, und dem Stadtverordneten Thomas Lifka hat sich Katja Leikert ein Bild von dem Familienbetrieb gemacht. Betriebsinhaber Hans-Günter Köhler und seine Frau führten die Gäste durch ihren Betrieb und informierten über die aktuelle Situation. „Dr. Katja Leikert zu Besuch bei Köhler Baumschulen“ weiterlesen

Besuch bei „Vorbild-Unternehmerin“

PM_Leikert_LockYourWorld
Von links: Ingrid Pillmann, Ute Pieh, Manuela Engel-Dahan, Dr. Katja Leikert, Helga Petzold und Srita Heide

 

Zu einem Besuch des Unternehmens „Lock Your World“ und seiner Gründerin Manuela Engel-Dahan kamen Katja Leikert und eine Gruppe von Mitgliedern der Frauen-Union Mainz-Kinzig am 1. Juni 2015, nach Bad Orb.

Am Sitz des Unternehmens für Schließtechnik konnten sich die Besucherinnen ein Bild von der innovativen Technik machen, mit der Manuela Engel-Dahan in der Branche überaus erfolgreich ist. „Besuch bei „Vorbild-Unternehmerin““ weiterlesen

Vom Schmuck- zum Industriediamanten

Dieter Hog, Joachim Stamm, Dr. Katja Leikert, Horst und Robert Lach
Dieter Hog, Joachim Stamm, Dr. Katja Leikert, Horst und Robert Lach, von links.

 

Das Hanauer Unternehmen Lach Diamant erhielt Mitte Mai Besuch von Dr. Katja Leikert. Begleitet wurde die Bundestagsabgeordnete bei ihrem Besuch vom Hanauer Oberbürgermeisterkandidaten Joachim Stamm (CDU) und dem Fraktionsvorsitzenden der Hanauer Christdemokraten, Dieter Hog. Das Unternehmen Lach Diamant ist ein führender Anbieter von Diamant-Werkzeugen und seit 93 Jahren – seit 1922 – ein fester Begriff in Hanau. Bei einem Rundgang erhielten die Besucher spannende Einblicke in das Unternehmen und die Geschichte dieses Industriezweiges. „Vom Schmuck- zum Industriediamanten“ weiterlesen

Im Gespräch mit Ronneburger Gewerbetreibenden

Ronneburg9
Katja Leikert gemeinsam mit Betriebsinhaber Jens Köhler (Mitte) und Manfred Köhler (3. von rechts) sowie weiteren Teilnehmern des Besuchs.

 

Zu einem Besuch des Elektrofachgeschäfts Köhler ist die Bundestagsabgeordnete Katja Leikert nach Ronneburg-Hüttengesäß gekommen. Begleitet wurde die Bundespolitikerin bei ihrem Besuch von Vertretern des CDU-Gemeindeverbandes Ronneburg um den Vorsitzenden Roland Reidel und Jürgen Scharfenorth, die sich verstärkt dem Thema „Gewerbe“ in ihrer Gemeinde widmen wollen. Der Vorsitzende des Gewerbevereins Ronneburg, Dirk Specht, nahm ebenfalls an dem Unternehmensbesuch mit der Bundespolitikerin teil. „Im Gespräch mit Ronneburger Gewerbetreibenden“ weiterlesen

Ausbildungs-Ass 2014 gesucht

Auf die Preisverleihung „Ausbildungs-Ass 2014“ macht die Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert Bundestagsabgeordnete aufmerksam. Mit dem Preis, der von den Wirtschaftsjunioren Deutschland zusammen mit den Junioren des Handwerks und der INTER-Versicherungsgruppe vergeben wird, werden Unternehmen und Initiativen prämiert, die sich in vorbildlicher Art und Weise für eine gute Ausbildung junger Menschen einsetzen. „Ich bin überzeugt, dass sich tolle Beispiele in meinem Wahlkreis dafür finden und rufe deshalb dazu auf, sich für den Preis „Ausbildungs-Ass“ zu bewerben“, so Katja Leikert.

„Das gemeinsame Ziel muss es sein, dass jeder Jugendliche in Deutschland eine Chance auf eine gute Ausbildung erhält. Es gibt viele engagierte Unternehmen, die sich für dieses Ziel nachhaltig einsetzen und dabei nicht selten als leuchtendes Beispiel fungieren“, führt die Bundestagsabgeordnete aus. „Die Vergabe eines Preises, um Vorbilder in diesem Bereich zu würdigen, rückt dieses wichtige Ziel besonders in den Mittelpunkt“, so Leikert weiter.

Der Preis wird inzwischen seit 18 Jahren vergeben und ist mit Preisgeldern in Höhe von 15.000 Euro dotiert. Bewerben können sich Unternehmen und Handwerksbetriebe, die sich in hohem Maße für die Ausbildung junger Menschen einsetzen, aber auch Schulen oder Institutionen, die sich mit besonderen Initiativen und Projekten um eine gute Ausbildung verdient machen. Bewerbungsschluss ist am 31. Juli 2014.

www.ausbildungsass.de