Thema Katastrophenschutz rückt immer stärker in den Fokus

Aktuell rückt das Thema Katastrophenschutz nicht nur vor dem Hintergrund der Flut im Ahrtal und einer Reihe von verheerenden Waldbränden verstärkt in den Fokus. Auch der Krieg in der Ukraine sorgt für verstärkte Aufmerksamkeit. Bei einem Vor-Ort-Termin bei der Feuerwehr Bruchköbel (Abteilung Innenstadt) informierte sich die CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert im Gespräch mit Michael März und Dirk Rui über die Aufgaben der Feuerwehr. „Thema Katastrophenschutz rückt immer stärker in den Fokus“ weiterlesen

Vom „Waschbecken im Auto“ hin zur mobilen Hygienestation

„Bau‘ mir doch mal ein Waschbecken in den Kofferraum ein“ – diese Bitte seiner Ehefrau bereitete Patrick Huth zunächst etwas Kopfzerbrechen. Ein Waschbecken für das Auto? Doch dann kam dem Meister im Sanitär- und Heizungsbau die Idee zu einer Kanister-Lösung. Gemeinsam mit seinem guten Freund Marc Schneeweis, beruflich eigentlich als Land- und Gartenbauer unterwegs, sowie Grafik-Designer Jens Zaremba und Maschinenbauingenieur Bernd Hess gründete er vor rund zwei Jahren die aquanesa solution GmbH. Und aus einer vagen Vorstellung wurde nach einigen Wochen Tüftelei ein fertiges Produkt: Die mobile Hygienestation „Lavese“, die mit einem einfachen Kanister nur die äußere Hülle gemeinsam hat. Im Rahmen ihrer Sommertour besuchte die CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert das Start-Up-Unternehmen, das seinen Firmensitz in Bruchköbel hat. „Vom „Waschbecken im Auto“ hin zur mobilen Hygienestation“ weiterlesen

Von Corona bis Ukraine-Krieg: Zehntklässler haben viele Fragen im Gepäck

Regelmäßig ist die CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert an den heimischen Schulen zu Gast, um über ihre Arbeit in Berlin und im Wahlkreis zu berichten. Auch an der Heinrich-Böll-Schule in Bruchköbel stellte sich die Abgeordnete jetzt wieder den Fragen der Schülerinnen und Schüler. „Von Corona bis Ukraine-Krieg: Zehntklässler haben viele Fragen im Gepäck“ weiterlesen

Gegen den Leerstand in den Innenstädten: Bruchköbel und Hanau erhalten Fördermittel

Sehr gute Nachricht für Bruchköbel und Hanau: Wie die CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert mitteilt, erhält die Stadt Bruchköbel 622.500 Euro aus dem Bundesprogramm „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“. Aus dem gleichen Programm fließen 3.750.000 Euro nach Hanau. „Gegen den Leerstand in den Innenstädten: Bruchköbel und Hanau erhalten Fördermittel“ weiterlesen

Bundestagsabgeordnete Katja Leikert sitzt für den guten Zweck an der Lidl-Kasse

Für den guten Zweck hat die CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert kürzlich an der Kasse der Lidl-Filiale in Bruchköbel Platz genommen. Nach einer kurzen Einführung in das elektronische Kassensystem zog Leikert die Waren der Kundinnen und Kunden über den Scanner. Die Summe, die dabei insgesamt zusammenkam, wurde von Lidl auf 1000 Euro aufgerundet. Das Geld geht nun an den Verein LaLeLu e.V. aus Bruchköbel, der die Familien von schwerstkranken oder verstorbenen Kindern begleitet und unterstützt. „Bundestagsabgeordnete Katja Leikert sitzt für den guten Zweck an der Lidl-Kasse“ weiterlesen

Ladestationen für Elektroautos stehen bei Kunden hoch im Kurs

Wer sein Zuhause mit einem Smart-Home-System ausstatten will, eine Photovoltaikanlage auf dem Hausdach plant oder einfach mal schauen möchte, welches Lichtschalter-Design in den eigenen vier Wänden am besten zur Geltung kommt, für den lohnt sich ein Besuch im neuen Showroom der Firma E.T.S. Elektro Technik Schmidt in Bruchköbel. Als „Premierengast“ führte Firmeninhaber Stephan Schmidt kürzlich die CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert durch die neu gestaltete Ausstellung. „Ladestationen für Elektroautos stehen bei Kunden hoch im Kurs“ weiterlesen

Für den Bau einer Tennishalle: Land Hessen unterstützt TC Bruchköbel mit 200.000 Euro

Gute Nachrichten für den Tennisclub Bruchköbel: Wie der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Max Schad und die Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert informieren, unterstützt das Land Hessen den Verein mit 200.000 Euro. Das Geld soll für den Bau einer 3-Feld-Tennishalle verwendet werden. Für die Landesförderung hatten sich die CDU-Vertreter in Wiesbaden intensiv eingesetzt – mit Erfolg.

„Für den Bau einer Tennishalle: Land Hessen unterstützt TC Bruchköbel mit 200.000 Euro“ weiterlesen

Die Krise auch als Chance begreifen

Wenn in wenigen Tagen die Sommerferien beginnen, dann liegt auch hinter der Heinrich-Böll-Schule in Bruchköbel ein mehr als ungewöhnliches zweites Halbjahr. Über Unterricht in Zeiten von Corona sprach die CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert mit Schulleiter Ernst Münz, dessen Stellvertreterin Renate Weimert und dem Stufenleiter 9/10, Martin Schneider. „Die Krise auch als Chance begreifen“ weiterlesen

Braun und Leikert wollen für Bruchköbel parteiübergreifend zusammenarbeiten

Seit 1. April ist Sylvia Braun nun auch offiziell Bürgermeisterin von Bruchköbel. Aus diesem Anlass stattete Dr. Katja Leikert als örtliche Bundestagsabgeordnete der neuen Rathauschefin einen Antrittsbesuch ab. Neben einem Blumenstrauß hatte Leikert dabei auch etwas Süßes aus dem Bruchköbler Schokolädchen mit im Gepäck – ein wenig Nervennahrung, denn angesichts der aktuellen Corona-Krise verläuft der Start ins neue Amt für Sylvia Braun unter ganz besonderen Umständen. „Braun und Leikert wollen für Bruchköbel parteiübergreifend zusammenarbeiten“ weiterlesen

Ob Wacken oder Peter Maffay – Freaksound sorgt für den richtigen Ton

Ob beim Heavy-Metal-Festival in Wacken, beim MTV-Unplugged-Konzert von Peter Maffay oder bei Veranstaltungen aller Art im Hanauer Amphitheater – die Freaksound GmbH sorgt immer für den richtigen Ton. Weltweit bringt das Unternehmen, das seinen Firmensitz vor gut einem Jahr aus Hanau ins Bruchköbler Gewerbegebiet „Im Lohfeld“ verlegt hat, Veranstaltungstechnik – meist auf Leihbasis für größere Veranstalter – zum Einsatz. Die Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Dr. Katja Leikert besuchte das Team von Freaksound gemeinsam mit Bürgermeister Günter Maibach und Vertretern der CDU Bruchköbel um den Vorsitzenden Thomas Sliwka. Die beiden Geschäftsführer Stefan Niemeyer und Andreas Ordon führten die Gäste durch die riesige Lagerhalle. „Ob Wacken oder Peter Maffay – Freaksound sorgt für den richtigen Ton“ weiterlesen